Diese Frage wartet auf Beantwortung

1. Klasse-Mehrpreis 10,- € bei 1 Person, bei 2 Pers. 30 € Mehrpreis. Wie kann das sein?

Hallo, mir ist folgendes aufgefallen:
Wenn der Sparpreis 1. Klasse für eine Person sich nur um 10 € unterscheidet zum Sparpreis 2. Klasse und ich meiner Partnerin mal etwas gutes tun will und uns eine 1. Klasse-Fahrt gönnen will, steigt der Preis überproportional an.

als Beispiel kostet ein Sparpreis 2. Klasse für 1 Person 29,- € und in der 1. Klasse 39,-€, also 10 € pro Person mehr
jedoch kostet für 2 Personen ein Sparpreis 2. Klasse 48 € und in der 1. Klasse 78 € also 15 € pro Person mehr.
Und das war noch eines der harmloseren Beispiele, ich hatte sehr oft noch größere Unterschiede.
Warum?

Auch fiel mir auf, dass wenn der 2. Klasse-Preis der Fahrkarte hoch ist (z.B. über Weihnachten), der Mehrpreis für die 1. Klasse sehr gering ist (6 €), während wenn der 2. Klasse-Preis für die Fahrkarte niedrig ist, der Mehrpreis häufig bei 20-30 € liegt.
Warum?

MichaZ
MichaZ

MichaZ

Ebene
2
1053 / 2000
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MichaZ, das liegt daran, dass Sie in der 2.Klasse bei Buchung eines Sparpreises für die 2.-5. Person den Mitfahrer-Rabatt erhalten. Diese zahlen jeweils 19 Euro. In der 1.Klasse gibt es diesen Mitfahrer-Rabatt allerdings nicht.
Über Weihnachten werden grundsätzlich vermehrt Fahrkarten gebucht, weshalb die günstigen Sparpreise immer recht schnell ausgebucht sind und automatisch auf höhere Preiskategorien zurückgegriffen wird. /ki

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dazu muss man im Hinterkopf behalten, dass in der 1. Klasse der Anteil der Geschäftsreisenden besonders hoch ist. D.h. 1.Klasse-Sparpreise sind dann besonders teuer, wenn viele Geschätsreisende unterwegs sind, während die 1.Klasse-Sparpreise eher niedrig sind, wenn das Geschäftsreisendenaufkommen weniger hoch ist.
Gerade an Sonn- und Feiertagen sind viele Privatreisende unterwegs, welche vorwiegend 2.Klasse fahren und die 2.Klasse-Sparpreise in die Höhe treiben, während Geschäftsreisende an Sonn- und Feiertagen eher wenig unterwegs sind, was die 1.Klasse-Sparpreise gering hält.
Unterm Strich ist deshalb der Preisabstand zwischen 1.Kl. und 2.Kl.-Sparpreisen an Sonn- und Feiertagen oft niedriger als an normalen Wertktagen.

MichaZ
MichaZ

MichaZ

Ebene
2
1053 / 2000
Punkte

ok und warum gibt es keinen Mitfahrer-Rabatt bei der 1. Klasse ? Damit gebt ihr den Kunden aber keinen Anreiz, wenn man zu mehreren fährt, sich mal etwas mehr zu gönnen, und verliert somit 20 €, die der Kunde bereit wäre zu zahlen für den Komfort der 1. Klasse.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die 1.Klasse soll ja auch etwas Exklusivität ausstrahlen - da will man die Tickets ja auch nicht verramschen. Aber was genau sich die DB bei Ihren Angeboten denkt, und warum der Mitfahrerrabatt nur in der 2.Klasse angeboten wird, ist erfahrungsgemäß internes Geschäftsgeheimnis.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sooo viele Plätze gibt es in der 1. Klasse meistens nicht. Und wenn ich ehrlich bin: Wenn ich ein 1. Klasse-Flexticket gebucht hätte, wär ich auch wenig entzückt über die Geräuschkulisse (z.B.) beschickerter Damenkegelclubs oder Oktoberfestbesucher.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MichaZ, ich werde mich diesbezüglich einmal beim Fachbereich erkundigen. Sobald mir eine Rückmeldung vorliegt, melde ich mich hier erneut. /an

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MichaZ,

folgende Rückmeldung haben wir aus dem Fachbereich erhalten:

Der Mitfahrer-Rabatt ist eine Vergünstigung für unsere besonders preisbewussten Kunden, die wir nur bei günstigen Sparpreisen auf eher gering ausgelasteten Zügen anbieten. Wenn das Preisniveau insgesamt bereits höher ist - auf höher ausgelasteten Zügen oder in der 1. Klasse - bieten wir den Mitfahrerrabatt daher nicht an.

Viele Grüße /ni