Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wurden die Sparpreise auf ICE international Stecken gestrichen?

Liebes Bahn-Team,

Ich pendel zwischen Köln und Amsterdam mit der Bahn.
Seit dem neuen Jahr haben sich nicht nur die Preise erhöht – seit heute finde ich auch keinen Sparpreis mehr für die Verbindung, was in der Vergangenheit kein Problem war.

Nach austesten mehrerer Verbindungen, Tage (von in drei Tagen bis in drei Wochen) und Tageszeiten, frage ich mich, ob der Sparpreis komplett gestrichen wurde für diese Verbindung oder es nur ein temporärer Fehler im System ist.

Da ich diese Strecke wöchentlich nutze und die Bahn keine Pendler-Abonnements für europäische Strecken anbietet, bin ich auf das intransparente und sich ständig zu ändern scheinende Sparpreis System angewiesen.

Es wäre daher hilfreich zu erfahren wann ein Sparpreis verfügbar ist und warum zurzeit – aus, für mich, unerfindlichen Gründen – zu keinem Datum ein Sparpreis für diese Strecke existiert.

Vielen Dank.

iceinternational
iceinternational

iceinternational

Ebene
0
96 / 100
Punkte

Antworten

Die Sparpreise in die Niederlande wurden nicht abgeschafft, lediglich der Bahncard-Rabatt auf den ausländischen Streckenabschnitt. Probieren Sie es doch einmal mit dem Sparpreisfinder.

iceinternational
iceinternational

iceinternational

Ebene
0
96 / 100
Punkte

@ Blender28:
Das habe ich bereits – gleiches Problem:
Selbst in drei oder vier Wochen wird die Direktstrecke nicht in der Sparpreis Suche angezeigt

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was bittschön soll ihm der Sparpreisfinder nutzen ?

Ergebnis: " Zum Suchbegriff wurde kein Bahnhof gefunden. Der gewünschte Bahnhof muss sich im Inland befinden."

Und wenn ich normal Abfragen März, April, Mai tätige wird es schon auffällig, da nur " keine Sparangebote verfügbar " in Erscheinung tritt.

Es wäre schon recht verwunderlich wenn schon soweit alles im vorraus ausverkauft wäre, oder ?

iceinternational
iceinternational

iceinternational

Ebene
0
96 / 100
Punkte

@ Blender28
Die einzig verfügbaren Sparpreise nach meiner Suche sind Verbindungen mit mind. 2 Umstiegen und Bus Verbindungen(!) zwischen Düsseldorf und Eindhoven.

Ich bin angewiesen auf die direkte ICE Verbindung um im Zug zu arbeiten.
Der Sparpreis war bisher immer verfügbar, zumindest für die meisten Tageszeiten, wenn man mind. 3 Tage im Voraus gebucht hat. Zurzeit scheint es selbst Monate im voraus keinen Sparpreis zu geben.

Deine Antwort ist daher nicht sehr hilfreich.
Entweder ist es ein temporärer Fehler im System, oder der Sparpreis für die ICE International Strecke wurde abgeschafft.
Und das würde ich gerne wissen.

iceinternational
iceinternational

iceinternational

Ebene
0
96 / 100
Punkte

Eine möglicherweise veraltete Werbebroschüre ist etwas anderes als es tatsächlich buchen zu können. Aber Danke für die Hilfe.

Wopiwolf
Wopiwolf

Wopiwolf

Ebene
1
202 / 750
Punkte

Ich kann nur bestätigen, was ICEInternational beobachtet hat, Auch ich pendele wöchentlich, von Berlin nach Amsterdam, und seit 19. Januar, von einem Tag zum anderen, sind alle Sparpreisstufen verschwunden und es gibt nur noch den Flexpreis. Das gilt nicht nur für die ICE Linie Köln-Amsterdam sondern auch für die IC Linie Amsterdam-Berlin. Sollte das gewollt ein, wird der direkte grenzüberschreitende Verkehr zum Luxusgut. Der Verweis auf den Europaspezialpreis demonstriert nur, dass das Bahn-Team nicht auf der Höhe ist. Bei der jetzigen Situation sind Fliegen und Fernbus eine sehr gute und billigere Alternative.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen iceinternational, gestrichen wurde der Sparpreis Europa in die Niederlande nicht. Für nächstes Wochenende zum Beispiel gibt es auch noch auf der Direkverbindung Sparpreise. Darüber hinaus habe ich aber auch keine Sparpreise mehr finden können. Ob es wirklich ein Fehler ist, kann ich aktuell nicht sagen. Aber ich gebe dies einmal zur Prüfung weiter. Sobald mir eine Rückmeldung vorliegt, werde ich mich hier einmal melden. /no

Wopiwolf
Wopiwolf

Wopiwolf

Ebene
1
202 / 750
Punkte

Hallo DB, das Überprüfen ist eine gute Maßnahme. Viele Dank

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Auch die ICE-Sparpreise nach/von Belgien sind verschwunden. Die letzte 2 Jahre ist das vielmals passiert.
Auch die Sparpreise von Belgien über Deutschland nach der Schweiz sind auf einmal erhöht : von 29,95 euro nach 40.25 euro.
Die Bahnwebsite , das OnlineBuchungssystem spuckt regelmässig Fehler.
Manchmal dauert das mehrere Wochen.
Ich verstehe nicht das immer wieder Softwarefehler vorkommen.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt ja auch keine fixen Sparpreise, denn wenn die niedersten ausverkauft gelten die jeweils höheren Sparpreise. Ich denke es sollte schon bedacht werden das es sich nur um gewisse Kontigente handelt, so auch in den AGB´s extre drinne steht das es KEINEN Rechtsanspruch auf Sparpreise gibt.

So gesehen könnte man auch fast sagen Sprapreise haben etwas mit Glück zu tun, denn sie dienen NICHT einmal sozialen Zwecken sondern lediglich zur Steuerung der Zugauslastungen.

iceinternational
iceinternational

iceinternational

Ebene
0
96 / 100
Punkte

@DB
vielen Dank für die Reaktion. Hoffe auf baldige Rückmeldung!
In der Tat habe ich nicht am Wochenende geschaut – und tatsächlich, nächsten Samstag (an einem Tag wo der Zug meist, wegen Tourismus, sehr viel voller ist) gibt es den üblichen Sparpreis.
Aber auf der gleichen Strecke unter der Woche (Mo-Fr) – kein Sparpreis. Und das über Wochen im voraus.

@Elmaran
Das sehe ich ja ein. Aber der Sinn erschließt sich mir nicht. Es wurden wohl einfach keine Kontingente freigegeben (wie gesagt: von drei Tagen bis mehreren Wochen im voraus!) zu einer Zeit (Mo-Fr) wo die Nachfrage für diese Verbindung sehr viel geringer ist, als am Wochenende, wo der Sparpreis wie gewohnt existiert.
Da kann doch einfach was nicht stimmen.

Wopiwolf
Wopiwolf

Wopiwolf

Ebene
1
202 / 750
Punkte

@DB
Zur Präzisierung: auf allen direkten Verbindungen nach NL, also IC Berlin Amsterdam und ICE Frankfurt Amsterdam wird bis zum letzten Bahnhof in Deutschland wie gewohnt, ein Sparpreis angeboten. Gibt man für die gleichen Verbindungen den ersten ausländischen Bahnhof als Ziel ein, werden keine Sparangebote mehr angezeigt, und das bis Juli. Bei Verbindungen, bei denen ein Umstieg an der Grenze erfolgt, z.B. Venlo oder Enschede, werden, wie gewohnt, Sparpreise angezeigt. Diese beinhalten auch Regionalzüge und mehren Umstiege, also nicht so kommod.
Ist das nun Methode, oder ein "bug". Es macht keinen Sinn, denn die Züge sind hauptsächlich innerhalb Deutschlands in der Ferienzeit voll.

...es betrifft nicht nur NL oder Belgien sondern auch Österreich !!
Wollte mir gerade eine Fahrt von Wien Hbf nach Dresden buchen, da gibt es bis Juli keine Sparpreise mehr.
Bitte DB, behebt diesen Fehler in der Software !! Danke.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Anaankoop,

für Verbindungen nach Belgien fehlen keine Sparpreise. Über den Sparpreis-Finder kann ich aktuell leider nicht schauen, da dieser zur Zeit aus technischen Gründen nicht einwandfrei funktioniert. :( Aber über unsere Fahrplanauskunft werden mir einige Sparpreise für Verbindungen zum Beispiel nach Brüssel angezeigt.

@all: Warten wir erstmal auf die Rückmeldung vom Fachbereich, danach sehen wir weiter. Liebe Grüße /jn

Hallo an alle hier,
habe soeben eine Antwort von der DB bekommen, die hier Antwort gibt:

"Aktuell haben wir eine Störung im System, was die Buchung mit dem Sparpreis-Finder und/oder über den Sparpreis Europa unmöglich macht. Der Zuständige Bereich arbeitet momentan an diesem Problem und es wird hoffentlich bald wieder zur Verfügung stehen."

Somit abwarten und Tee trinken !!

BenUtzername
BenUtzername

BenUtzername

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Das Problem besteht weiterhin. Ist denn eine Lösung absehbar?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo BenUtzername,

ein Datum kann ich Ihnen nicht nennen. Weichen Sie bitte auf die normale Fahrplanauskunft aus. Hier sollten Sie auch Sparpreise finden. /ti

BenUtzername
BenUtzername

BenUtzername

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Nein, auch dort werden die Sparpreise für schnelle Verbindungen seit Freitag nicht mehr angezeigt. Bevor ich 3 mal umsteige und doppelt so lange für die Strecke brauche, setze ich mich lieber in ein Flugzeug.

iceinternational
iceinternational

iceinternational

Ebene
0
96 / 100
Punkte

DB: " Weichen Sie bitte auf die normale Fahrplanauskunft aus. Hier sollten Sie auch Sparpreise finden."

Nein, das ist einfach falsch. Es gibt nach wie vor keine Sparpreise wie beschrieben. Auch über die normal Fahrplanauskunft.
Liebes Bahn Team, Ich hatte den Eindruck wir wären schon weiter bei der Fehleranalyse und hätten uns darauf geeignet das alles für ein technisches Problem spricht?

Wie ist denn der Status der technischen Anfrage? Langsam wird diese technische Störung sehr teuer für alle Pendler die auf die Bahn angewiesen sind.

Allen offiziellen Antworten der DB zum Trotz, es ist zur Zeit NICHT möglich Sparpreise in die Niederlande zu buchen, es liegt eine technische Störung vor.
Die niederländische Bahn NS teilt dies auch offizielle bei allen Reiseverbidungen mit. Also wirklich erst mal eben abwarten.
Ich finde es schon fraglich das die Bahn dies weder auf der Homepage meldenswert findet (und dann den Leuten wirklich weise machen will ´mann können auch in 2 Monaten für mindestens €99,- pro Strecke von Amsterdam nach Berlin fahren) und sogar hier offiziell mitgeteilt wird man könne den Sparpreis einfach buchen. Hier darf wirklich gerne nachgebessert werden mit aktuellen Informationen.

SBont
SBont

SBont

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ist schon traurig wie schlecht der Service ist der die DB hier bietet. Von mehreren Kunden wird signalisiert dass es nicht klappt Spartickets ins Ausland zu buchen. Zuerst wird einfach verneint das es ein Problem gibt und wird falsche Information erteilt. Dann letztendlich kommt dann doch eine Art von Aussage dass es vielleicht doch ein kleines Problem gibt aber dann folgt wieder falsche Info.
Ich habe bestimmt dreissig Mal eine Suche gemacht fuer die Strecke Amsterdam - Hannover, biss zu 3 Monate voraus. Nur ein einziges Mal ein Sparpreis gefunden. Ich warte noch einige Tage fuer ein Wunder aber dann werde ich meine naechsten Tickets zuerst mal bei Flixbus buchen.

Wopiwolf
Wopiwolf

Wopiwolf

Ebene
1
202 / 750
Punkte

Mittlerweile glaube ich nicht mehr, dass es eine Stoerung ist. Wie ein netter Bahn.Comfort Mitarbeiter gesagt, ob ich wirklich glaube, dass der Milliarden Konzern Bahn keine Anstrengungen hinsichtlich der Pflege seiner IT-Anwendungen unternimmt. Auch ich glaube nicht, dass die IT Abteilung der Bahn nicht in der Lage ist, innerhalb 1! Woche ihr wichtigstes Portal, das Buchungsportal, in Ordnung zu bringen. Ich vermute her einen Test unter dem Deckmantel einer Stoerung, wie weit die Bahn die Sparangebote zurueckschrauben kann, um mehr Geld reinzuholen. Es ist auffaellig das immer noch Sparpreise fuer unguenstige Verbindungen angeboten warden, aber nicht fuer die direkten Linien ICE78 und IC77 in Richtung NL. Wenn dann die Bahn zur Einsicht kommen sollte, dass der Aufschrei zu gross wird, dann geschieht ein Mirakel und die "technische" Stoerung ist ploetzlich behoben. Fuer die Leute, die von Koeln nach Amsterdam reisen wollen, noch ein kleiner Tip: Fahren sie ueber Venlo, nehmen de niederlaendischen IC ueber Eindhoven nach Amsterdam. Dauert vielleicht etwas laenger, Vorteil: kostenloses WLAN auf allen IC in den Niederlanden, etwas, was die Bahn nicht bringt. Und im deutschen ICE in NL ist der WLAN anscheinend blockiert,

Bei mir klappt das Buchen auch nicht. Auch ich nutze regelmässig den Sparpreis von GM nach Utrecht und wollte gestern für die nächsten Wochen buchen. Ab und zu finde ich einen Sparpreis, aber wenn dann nur von Stadt zu Stadt. Sowie der Nahverkehr dazu kommt (zB von GM nach K), krieg ich eine Fehlermeldung. Irgendetwas stimmt mit der Programmierung der Webseite nicht und ich hoffe die IT-Leute finden bald den Fehler!

iceinternational
iceinternational

iceinternational

Ebene
0
96 / 100
Punkte

Nach wie vor keine Änderung. Fehler besteht weiter. Keine Info hier.

Zur Erinnerung:
DB: "Aber ich gebe dies einmal zur Prüfung weiter. Sobald mir eine Rückmeldung vorliegt, werde ich mich hier einmal melden. /no"

Danach:
DB: "@all: Warten wir erstmal auf die Rückmeldung vom Fachbereich, danach sehen wir weiter."

Und dann ein Dementi:
DB: "Weichen Sie bitte auf die normale Fahrplanauskunft aus. Hier sollten Sie auch Sparpreise finden. /ti"

Was ist denn aus der technischen Anfrage geworden?
Anscheinend muss man erst über Twitter oder Facebook Öffentlichkeit schaffen bevor der Druck groß genug ist das mal was passiert.

Liebes Service-Team, sie können gerne folgendes Template benutzen:
"Das Problem wurde erkannt, es liegt an Y. Wir arbeiten mit Hochdruck an dem Problem. Voraussichtlich ist es in X Tagen gelöst. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und widersprüchliche Kommunikation."

Gerade telefoniert mit NS (niederländische Bahn). Problem liegt im Buchungssystem. Leider nicht bekannt wie lange das noch dauert. Also noch keine Lösung in Sicht, zumindest aber eine Bestätigung von offizieller Seite.

Habe das gleiche Problem, Sparpreis funktioniert bis die Bundesgrenze und nicht weiter. SparpreisFinder zeigt nur Fehlermeldingen, auch im App.

Hat jemand schon versucht direkt im Bahn ServiceCenter zu buchen? Vielleicht haben die ein andere Eingang ins System?