Frage beantwortet

Wie trägt man den Name eines Kindes in der Fahrkarte eines Erwachsenes ein?

Ich möchte ein Ticket für meine Schwester und ihre Tochter kaufen. Sie reisen zusammen von Düsseldorf nach Aachen. Das Kind ist 11 Jahre alt.

In der Website von Deutschebahn ist es geschrieben:
,,Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren dürfen in Begleitung zumindest eines eigenen Eltern- oder Großelternteils oder deren Lebenspartner kostenlos mitfahren allerdings muss die Zahl der mitfahrenden Kinder im Vorfeld, also beim Kauf, in der Fahrkarte des begleitenden Erwachsenen eingetragen werden."
Und:
,,Um Kinder bei der Onlinebuchung in die Fahrkarte einzutragen, geben Sie direkt auf der Startseite bzw. unter den erweiterten Suchoptionen (unter Reisende) Anzahl und Alter der Kinder an und führen Sie dann die Buchung wie gewohnt fort."

Aber wenn ich versuche, 2 Ticket zu buchen, wird den Preis verändert.
Z.b.:
1 Erwachsene = 21,90 €
1 Erwachsene und 1 Kind 6-14 Jahre alt = 32,85 €

Wie trage ich den Name meiner Nichte ein, damit sie kostenlos mit ihrer Mutter reisen kann?

raf007
raf007

raf007

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben Sie eine Verbindung ausgesucht, die nur aus Nahverkehrszügen besteht?
Wenn Ja: Innerhalb von NRW gilt im Nahverkehr der NRW-Tarif, der sich von Standard-Tarif der DB unterscheidet. Einer der Unterschiede ist zum Beispiel, dass es keine(!) kostenlose Kindermitnahme gibt. Was sich die Politiker des Landes NRW dabei gedacht haben, ist mir ein Rätsel - und würde ich gerne mal von einem NRW-Verkehrspolitiker wissen.
Umgehungsmöglichkeit1: Suchen Sie eine Verbindung, in der mindestens 1 Fernzug vorkommt, dann gilt nicht mehr der NRW-Tarif, sondern wieder der normale DB-Tarif. (Düsseldorf-Köln mit IC und Köln-Aachen mit RE kostet 26€, auch mit Kind)
Umgehungsmöglichkeit2: Kaufen Sie nicht Düsseldorf-Aachen, sondern Düsseldorf-Hergenrath für 23,40€. Hergenrath ist der erste Bahnhof hinter Aachen auf belgischem Gebiet. Damit ist es keine NRW-Fahrkarte mehr - und das Kind kostet nicht mehr extra. Den Abschnitt Aachen-Hergenrath lassen Sie einfach verfallen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei Tickets im NRW-Tarif reisen nur Kinder unter 6 Jahren kostenlos.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben Sie eine Verbindung ausgesucht, die nur aus Nahverkehrszügen besteht?
Wenn Ja: Innerhalb von NRW gilt im Nahverkehr der NRW-Tarif, der sich von Standard-Tarif der DB unterscheidet. Einer der Unterschiede ist zum Beispiel, dass es keine(!) kostenlose Kindermitnahme gibt. Was sich die Politiker des Landes NRW dabei gedacht haben, ist mir ein Rätsel - und würde ich gerne mal von einem NRW-Verkehrspolitiker wissen.
Umgehungsmöglichkeit1: Suchen Sie eine Verbindung, in der mindestens 1 Fernzug vorkommt, dann gilt nicht mehr der NRW-Tarif, sondern wieder der normale DB-Tarif. (Düsseldorf-Köln mit IC und Köln-Aachen mit RE kostet 26€, auch mit Kind)
Umgehungsmöglichkeit2: Kaufen Sie nicht Düsseldorf-Aachen, sondern Düsseldorf-Hergenrath für 23,40€. Hergenrath ist der erste Bahnhof hinter Aachen auf belgischem Gebiet. Damit ist es keine NRW-Fahrkarte mehr - und das Kind kostet nicht mehr extra. Den Abschnitt Aachen-Hergenrath lassen Sie einfach verfallen.