Frage beantwortet

Habe heute eine Fahrkarte für meine Mutter gebucht und versehentlich nicht ihren sondern meinen auf dem Ticket.

Mit Auftragsbestätigung XXXXXXX, habe ich ein online Ticket auf den Namen Susanne Fitschen gebucht, es soll aber für meine Mutter Inge Frank sein, kann das geändert werden. Über eine kurzfristige Antwort per E-Mail würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank

[Bearbeitet von DB Bahn am 17.01.2017 um 16.26 Uhr: Entfernung der Auftragsnummer]

Charlottchen254
Charlottchen254

Charlottchen254

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn es ein Flexticket ist, können Sie es vor dem ersten Geltungstag kostenfrei stornieren und neu buchen.

Wenn es ein Sparticket ist, würde ich Ihnen raten, gleich dort anzurufen und zu versuchen, ob sich da was auf Kulanz machen lässt:

0180 6 99 66 33

20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Sonst bleibt Ihnen nur, das Ticket gegen Zahlung einer Strafgebühr von 19 Euro zu stornieren und ebenfalls neu zu buchen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn es ein Flexticket ist, können Sie es vor dem ersten Geltungstag kostenfrei stornieren und neu buchen.

Wenn es ein Sparticket ist, würde ich Ihnen raten, gleich dort anzurufen und zu versuchen, ob sich da was auf Kulanz machen lässt:

0180 6 99 66 33

20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf

Sonst bleibt Ihnen nur, das Ticket gegen Zahlung einer Strafgebühr von 19 Euro zu stornieren und ebenfalls neu zu buchen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Charlottchen254, ich kann da Benutzerin nur zustimmen. Leider haben Sie nur die genannten Optionen. /no