Frage beantwortet

Gilt der Behindertenausweis der Schweiz auch in Deutschland? Und wie deklariere ich diesen bei der Bestellung?

Meine Schwester hat bei uns in der Schweiz wegen einem Downsyndrom eine Invaliden-Rente. Mit ihrem Behindertenausweis für die öffentlichen Verkehrsmittel, welcher unser Regierungsstatthalteramt ausstellt, reise ich als Begleitperson gratis mit, da sie definitiv nicht alleine reisen kann. Gilt dieser amtliche Ausweis in Deutschland auch?

Und wie deklariere ich dies bei der Ticketreservierung? Wir werden ein Sparticket kaufen, weil wir über Ostern nach Rinteln wollen.

Vielen Dank für Ihre geschätzte Antwort und freundliche Grüsse

Eve Vollenweider

evearts
evearts

evearts

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Grundsätzlich ist die Anerkennung von ausländischen Schwerbehindertenausweisen zur kostenlosen Beförderung von Begleitpersonen ein schwierige Angelegenheit, da es wohl keinen gesetzlichen Anspruch auf kostenlose Mitnahme der Begleitperson außerhalb des eigenen Landes gibt.
http://www.eu-info.de/leben-wohnen-eu/5861/8257/behindert...
Wenden Sie sich am besten an den Mobilitätsservice.
Die Mobilitätsservice-Zentrale ist täglich von 6 bis 22 Uhr für Sie erreichbar:
Telefon: 0180/6512512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Fax: 0180/5159357 (14ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend, max. 42 ct/Min)
E-Mail: msz@deutschebahn.com
Die Buchung von kostenlosen Begleitpersonen für Schwerbehinderte (falls der Schweizer Ausweis hier anerkannt werden sollte) ist ohnehin nicht online möglich, sondern nur über den genannten Mobilitätsservice oder persönlich am Fahrkartenschalter.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Grundsätzlich ist die Anerkennung von ausländischen Schwerbehindertenausweisen zur kostenlosen Beförderung von Begleitpersonen ein schwierige Angelegenheit, da es wohl keinen gesetzlichen Anspruch auf kostenlose Mitnahme der Begleitperson außerhalb des eigenen Landes gibt.
http://www.eu-info.de/leben-wohnen-eu/5861/8257/behindert...
Wenden Sie sich am besten an den Mobilitätsservice.
Die Mobilitätsservice-Zentrale ist täglich von 6 bis 22 Uhr für Sie erreichbar:
Telefon: 0180/6512512 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Fax: 0180/5159357 (14ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend, max. 42 ct/Min)
E-Mail: msz@deutschebahn.com
Die Buchung von kostenlosen Begleitpersonen für Schwerbehinderte (falls der Schweizer Ausweis hier anerkannt werden sollte) ist ohnehin nicht online möglich, sondern nur über den genannten Mobilitätsservice oder persönlich am Fahrkartenschalter.