Frage beantwortet

Fahrkartenkauf AVV/VRS online nicht möglich?

Ich möchte online eine Fahrkarte von Angerwehe nach Köln buchen. Ich bekomme aber keinen Preis angezeigt mit der Fehlermeldung, dass Strecken innerhalb eines Verkehrsverbundes über den Anbieter gebucht werden müssen. Jedoch liegt Langeweile ja im AVV und Köln im VRS. Wie kann ich das Ticket buchen?

anareda
anareda

anareda

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
2
943 / 2000
Punkte

@anareda: Beim VRS habe ich dazu folgende Info gefunden: Der VRS-Tarif gilt für Fahrten vom VRS-Gebiet hinaus in den Aachener Verkehrsverbund (AVV) hinein und umgekehrt. Für alle Fahrten innerhalb der Verbundräume AVV und VRS (wenn also die Grenze von AVV und VRS nicht überschritten wird) bleiben die jeweiligen Verbundtarife unverändert bestehen. Der NRW-Tarif wird für Verbindungen zwischen AVV und VRS zukünftig nicht angeboten – Ausnahmen sind das AnschlussTicket NRW und das FahrradTagesTicket NRW. Auch die BahnCard der Deutschen Bahn AG wird nicht anerkannt.

Beim AVV heißt es: Innerhalb des AVV bringen Sie AVV-Tickets an Ihr Ziel. Sind Sie zwischen AVV und VRS unterwegs, fahren Sie mit VRS-Tickets. Infos zum VRS-Tarif erhalten Sie auf der Seite des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg. VRS-Tickets erhalten sie auch bei den AVV-Verkehrsunternehmen.

@Elmaran: Das kann man bitte so pauschal nicht sagen. Es sind immer mehr Verbund-Tickets und Landestarife (diese ersetzen in einigen Bundesländern den DB-Tarif im Nahverkehr außerhalb von Verbünden) über bahn.de buchbar (siehe z. B. MVV-München, AVV-Augsburg, VBB-Berlin, VRN, Niedersachsen-Tarif, Schleswig-Holstein-Tarif). Dafür müssen natürlich die technischen Voraussetzungen gegeben sein (das örtliche Prüfpersonal braucht z. B. die entsprechenden Kontrollgeräte) und außerdem fallen für die Verbünde bzw. Länder zusätzliche Vertriebskosten an, denn die DB macht diesen Service sicher nicht umsonst oder gar einfach nur so ihren Kunden zuliebe - was jedoch durchaus sehr wünschenswert wäre, wie man an dem hier vorliegenden Fall sieht. Für Kunden, welche zwar mit der Bahn fahren möchten, aber halt mit den Tarifen nicht so firm sind wie wir "Forum-Experten", ist es doch verständlicherweise naheliegend, auch das Ticket bei der Bahn kaufen zu wollen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nur bei dem Verkehrsverbund, da kein DB Tarif,
somit am Automaten oder Verkaufsstelle soweit vorhanden.

Solches kann dann und wann auch zwischen benachbarten Verkehrsverbünden vorliegen,
z. B. Frankfurt (RVM) - Bingen Hbf (RNN) ergibt auch nur " Preisauskunft nicht möglich
Es gilt vsl. Verbundtarif " ( Außer wenn mit IC. )

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für Langerwehe-Köln gilt der VRS-Tarif.
https://www.vrsinfo.de/
Beim VRS kann man aber keine Einzel-Tickets online kaufen. Es werden nur Tagestickets oder Zeitkarten angeboten.
http://www.vrs-ticketshop.de/
Einzel-Tickets muss man entweder am Automaten, an Vorverkaufsstellen oder als Handy-Ticket kaufen.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Also die Website des VRS gibt ein Einzelticket Preistufe 5 mit 11,40 an, was ist das dann ???
https://tarif.vrsinfo.de/tbv/vrs/cgi/process/15?warenkorb...
Möglicher weise gibt es das dann auch nur am Automaten,
in der Regel kann man sogar froh sein wenn man im einem Verbund überhaupt online irgendwelche Tickets bekommt .. das ist nämlich eher die Ausnahme.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Richtig. Es ist ein Einzelticket der VRS-Preisstufe 5 erforderlich (11,50€) - das gibt es aber nicht online.
Einzeltickets sind nur "Erhältlich in den Vertriebsstellen der VRS-Verkehrsunternehmen, in Bussen und Bahnen sowie an vielen Haltestellen – persönlich oder am Ticketautomaten. Auch als HandyTicket verfügbar."
Tages-, Wochen- und Monatstickets sind dagen im Online-Shop des VRS erhältlich.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Siehste, und da dort kein DB Tarif gilt, ist auch kein Ticket von der DB erhältlich.
Dein Ansprechpartner ist hier der Verkehrverbund ann dem Du z. B. einen Vorschlag
unterbreiten könntest sofern es auch keine Streifentickets onlin gibt z. B. wenigstens
solche online käuflich zu machen.

Bei der DB bist Du hier leider nicht am richtigen Ort.

ThomasDenkel
ThomasDenkel

ThomasDenkel

Ebene
2
943 / 2000
Punkte

@anareda: Beim VRS habe ich dazu folgende Info gefunden: Der VRS-Tarif gilt für Fahrten vom VRS-Gebiet hinaus in den Aachener Verkehrsverbund (AVV) hinein und umgekehrt. Für alle Fahrten innerhalb der Verbundräume AVV und VRS (wenn also die Grenze von AVV und VRS nicht überschritten wird) bleiben die jeweiligen Verbundtarife unverändert bestehen. Der NRW-Tarif wird für Verbindungen zwischen AVV und VRS zukünftig nicht angeboten – Ausnahmen sind das AnschlussTicket NRW und das FahrradTagesTicket NRW. Auch die BahnCard der Deutschen Bahn AG wird nicht anerkannt.

Beim AVV heißt es: Innerhalb des AVV bringen Sie AVV-Tickets an Ihr Ziel. Sind Sie zwischen AVV und VRS unterwegs, fahren Sie mit VRS-Tickets. Infos zum VRS-Tarif erhalten Sie auf der Seite des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg. VRS-Tickets erhalten sie auch bei den AVV-Verkehrsunternehmen.

@Elmaran: Das kann man bitte so pauschal nicht sagen. Es sind immer mehr Verbund-Tickets und Landestarife (diese ersetzen in einigen Bundesländern den DB-Tarif im Nahverkehr außerhalb von Verbünden) über bahn.de buchbar (siehe z. B. MVV-München, AVV-Augsburg, VBB-Berlin, VRN, Niedersachsen-Tarif, Schleswig-Holstein-Tarif). Dafür müssen natürlich die technischen Voraussetzungen gegeben sein (das örtliche Prüfpersonal braucht z. B. die entsprechenden Kontrollgeräte) und außerdem fallen für die Verbünde bzw. Länder zusätzliche Vertriebskosten an, denn die DB macht diesen Service sicher nicht umsonst oder gar einfach nur so ihren Kunden zuliebe - was jedoch durchaus sehr wünschenswert wäre, wie man an dem hier vorliegenden Fall sieht. Für Kunden, welche zwar mit der Bahn fahren möchten, aber halt mit den Tarifen nicht so firm sind wie wir "Forum-Experten", ist es doch verständlicherweise naheliegend, auch das Ticket bei der Bahn kaufen zu wollen.