Diese Frage wartet auf Beantwortung

Aufhebung der Zugbindung bei zu erwartender Unwetter-Verspätung?

Ich habe ein ICE-Sparticket für morgen von Berlin nach Bad Waldsee (das liegt hinter Ulm). Ab 5:38h und 4x umsteigen. Aufgrund der angekündigten witterungsbedingten Temporeduzierung der ICE-Züge, gehen ich davon aus, dass ich den ein oder anderen Anschluss verpassen werde und dass ich in Bad Waldsee (Zielbahnhof) mehr als 20min verspätet ankomme. Ist die Zugbindung dadurch aufgehoben? Kann ich stattdessen einfach in den ICE um 5:31h einsteigen, der mich nonstop nach Ulm bringt? Sicher am Ende auch mit Verspätung, aber zumindest ohne Umsteige- und Anschlussproblematik... und von Ulm aus geht es dann eh mit dem Regionalverkehr weiter. Ich wäre Ihnen sehr dankbar für eine Antwort/Bestätigung!

coberhofer
coberhofer

coberhofer

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Hallo coberhofer,

wenn die Verspätungsprognosen der Züge Ihrer gebuchten Verbindung ergeben, dass Sie mit mindestens 20 Minuten Verspätung am Zielbahnhof ankommen, dann können Sie auch alternative Züge nutzen um die Verspätung zu reduzieren. Pauschal kann aber nicht bereits jetzt die Zugbindung aufgehoben werden. /ma