Frage beantwortet

Kann ich bei einem Handy Ticket Flexpreis die Rückfahrt einen Tag vorziehen?

Wie kann ich die Rückfahrt einen Tag vorziehen? Früher gab' s für die Rückreise gar kein Datum oder?

Grummelgrumpf
Grummelgrumpf

Grummelgrumpf

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, das ist neu (seit Dezember) und in höchstem Maße ärgerlich.
Wenn Sie die Hinfahrt bereits angetreten haben, bleibt Ihnen nur, für die Rückfahrt ein neues Ticket zu buchen und die alte Rückfahrt zu stornieren und dafür eine Strafgebühr von 19 Euro abzudrücken.
Vor dem ersten Gültigkeitstag können Sie das Flexticket kostenfrei stornieren und neu buchen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, das ist neu (seit Dezember) und in höchstem Maße ärgerlich.
Wenn Sie die Hinfahrt bereits angetreten haben, bleibt Ihnen nur, für die Rückfahrt ein neues Ticket zu buchen und die alte Rückfahrt zu stornieren und dafür eine Strafgebühr von 19 Euro abzudrücken.
Vor dem ersten Gültigkeitstag können Sie das Flexticket kostenfrei stornieren und neu buchen.

Grummelgrumpf
Grummelgrumpf

Grummelgrumpf

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Dann ist doch der Kauf eines Flextickets Quatsch? Und ein Flex mit Rückfahrt macht gar keinen Sinn mehr. Der Businesskunde erkaufte sich mit dem Aufpreis zum Sparpreis ja die beiden wichtigen Optionen " Ausstieg über 100km und Flexible Rückfahrt" wenn man nicht wusste wann man fährt.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wie bereits geschrieben: Ich halte diese Verschlechterung bei der teuersten Fahrkarte für ein echtes Ärgernis und wiederhole das, wo immer ich kann, weil ich die Hoffnung habe, dass die Bahn diese kundenfeindliche Maßnahme vielleicht doch wieder rückgängig macht (so, wie seinerzeit die geplante Einstellung der BC50).

Ein bisschen mehr Flexibilität als mit den Sparpreisen haben Sie mit dem neuen 'Flex'ticket immer noch. Am Reisetag sind Sie nicht an einen bestimmten Zug gebunden und sie können vor dem ersten Gültigkeitstag kostenfrei stornieren. Und es stehen (wenn über 100 km) auch jeweils zwei aufeinanderfolgende Tage für die Fahrt zur Verfügung, sodass die Reise unterbrochen werden kann.
Vom Erwerb von Rückfahrtickets ist abzuraten, wenn die Möglichkeit besteht, dass sich am Rückreisedatum noch was ändern kann.