Frage beantwortet

Kann ich mit einer BahnCard 50 auch ein vorhandenes BahnCard 25 Ticket benutzen?

Bei der Buchung ist es immer gut für mehrere Personen die selbe Ermäßigungskarte zu haben.
1 x BC 25 und 1 x BC 50
________
Hinweis: Sie haben für mehrere Personen angefragt. Bei Angeboten ohne BahnCard 50-Ermäßigung kann es möglicherweise günstiger sein, getrennte Buchungsanfragen zu stellen.

So bekomme ich bei Sparpreisen nicht den selben Preis, wie wenn ich 2 x BC 25 angebe.

Ist es möglich, um die Buchung einfacher zu gestalten und nur ein Ticket zu erzeugen, auch wenn auf dem Ticket 2 Erwachene, 2 BC 25 steht, mit einer BC 25 und einer BC 50 zu reisen?
Der Rabatt ist ja bei der BC 50 genauso 25 % für den Sparpreis.

Danke

TGermer
TGermer

TGermer

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo TGermer,

dies ist leider nicht möglich. Die BahnCard die auf dem Ticket aufgdruckt wurde (in Ihrem simulierten Fall 2x BC25) müssen auch vorgezeigt werden. Ein BC25 und eine BC50 wären hier nicht ausreichend.

Dies hat den Hintergrund dass die BC50 beim Sparpreis andere Konditionen hat als die BC25. Unter anderem darf beim Sparpreis mit der BC50 kein Nahverkehr enthalten sein. Diesen erhalten Sie jedoch beim Sparpreis mit der BC25. Daher ist das Ersatzweise Vorzeigen einer BC50 nicht möglich. Hier wird man von Ihnen eine Nachzahlung in Höhe von 25% zum Flexpreis (Bordpreis) verlangen.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo TGermer,

dies ist leider nicht möglich. Die BahnCard die auf dem Ticket aufgdruckt wurde (in Ihrem simulierten Fall 2x BC25) müssen auch vorgezeigt werden. Ein BC25 und eine BC50 wären hier nicht ausreichend.

Dies hat den Hintergrund dass die BC50 beim Sparpreis andere Konditionen hat als die BC25. Unter anderem darf beim Sparpreis mit der BC50 kein Nahverkehr enthalten sein. Diesen erhalten Sie jedoch beim Sparpreis mit der BC25. Daher ist das Ersatzweise Vorzeigen einer BC50 nicht möglich. Hier wird man von Ihnen eine Nachzahlung in Höhe von 25% zum Flexpreis (Bordpreis) verlangen.

Gruß, Tino!

TGermer
TGermer

TGermer

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo Tino,
vielen Dank für Deine Antwort.
Während des Buchungsvorgangs kam folgende Anzeige.
---
Sparpreis
Hin- und Rückfahrt
Zugbindung, d.h. Ihre Fahrkarte ist nur in den auf Ihrer Fahrkarte aufgedruckten Zügen gültig. Kombination auch mit BahnCard 25/50 möglich.
---

Das würde ja bedeuten, dass ich doch mit einer BC 50 fahren könnte.
Was meinst du?
Oder was sagt die DB dazu?

Vielen Dank.
Gruß Tristan

Hallo TGermer ,

dieser Hinweis steht bei jeder Buchung. Wenn Sie eine BahnCard 50 besitzen, können Sie auch nur eine BahnCard 50 als Ihre BahnCard angeben. Ansonsten hat Tino auch schon erklärt, wann ein Sparpreis mit BahnCard 50 verfügbar ist. Sie können dies auch noch einmal hier nachlesen. Wenn bei der Buchung 2 BahnCard 25 angegeben werden, müssen diese auch bei der Kontrolle vorgezeigt werden.  /tr

TGermer
TGermer

TGermer

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Ich finde das sehr verwirrend.
Es hätte auch einfacher und wirklich gleich sein können. Warum macht man da wieder Unterschiede.
Und der Hinweis beim Ticketkauf auf beide BC ist noch viel verwirrender und würde sicherlich nicht vor Gericht standhalten. Es ist leider einfach unklar.
Und umso unklarer ist es auch, weil man nachfragen muss. Ich denke es kann fast niemand auf der Straße beschreiben.
Wir lieben es halt kompliziert. :-/