Frage beantwortet

Zugbindung entfällt auch wenn Zubringerzug nicht von DB?

Hallo und guten Tag :-)
Ich kämpfe mich seit einiger Zeit durch das Thema Zugbindung und bin aber doch noch nicht ganz schlau geworden! Was ich bisher verstanden habe - sich einen Nachweis über Zugverspätung ausfüllen zu lassen ist nicht mehr erforderlich. Wenn ich aber einen Zug verpasse, und das Verschulden (Verspätung, Zugausfall usw) liegt nicht bei der DB, dann muss ich ein neues Ticket kaufen. Soweit richtig?
Jetzt aber in meinem Fall - ich wohne außerhalb von Karlsruhe, und muss zum HBF immer auch mit der S Bahn von der KVV / AVG fahren. Auf dem Ticket steht dann la auch das so drauf. Nun - KVV und AVG gehören ja NICHT zur DB. Was gilt jetzt, wenn ich meinen Zug mit Bindung durch Verspätung der S Bahn nicht bekomme? Da kann ich ja auch Nichts dafür dann, muss ich dann aber trotzdem ein neues Ticket kaufen?

Rhodanos
Rhodanos

Rhodanos

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn der Abfahrtsbahnhof auf dem Ticket steht und Sie wegen Verspätung dieses Zubringers in Karlsruhe den Fernzug verpassen, wird die Zugbindung aufgehoben. Der Startbahnhof muss aber zwingend auf dem Ticket stehen.
"Wenn ich aber einen Zug verpasse, und das Verschulden (Verspätung, Zugausfall usw) liegt nicht bei der DB, dann muss ich ein neues Ticket kaufen. Soweit richtig?" - Sie müssen sich nur ein neues Ticket kaufen, wenn die verspätete/ausgefallene Anfahrt mit einem Extra-Ticket gemacht wurde. Sobald die gesamte Reisestrecke auf einem Ticket steht, können Sie die Zugbindung aufheben lassen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (4)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn der Abfahrtsbahnhof auf dem Ticket steht und Sie wegen Verspätung dieses Zubringers in Karlsruhe den Fernzug verpassen, wird die Zugbindung aufgehoben. Der Startbahnhof muss aber zwingend auf dem Ticket stehen.
"Wenn ich aber einen Zug verpasse, und das Verschulden (Verspätung, Zugausfall usw) liegt nicht bei der DB, dann muss ich ein neues Ticket kaufen. Soweit richtig?" - Sie müssen sich nur ein neues Ticket kaufen, wenn die verspätete/ausgefallene Anfahrt mit einem Extra-Ticket gemacht wurde. Sobald die gesamte Reisestrecke auf einem Ticket steht, können Sie die Zugbindung aufheben lassen.

Rhodanos
Rhodanos

Rhodanos

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antwort. Zugbindung entfällt also, aber in diesem FallMUSS ich mir dann die Bindung aufheben lassen?