Frage beantwortet

Abfahrtsort ändern

Kann ich bei einem gekauften Ticket den Abfahrtsort noch ändern?

Susibest
Susibest

Susibest

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einem Flexticket können Sie vor dem 1. Gültigkeitstag kostenfrei stornieren und mit dem neuen Abfahrtsort neu buchen.
Bei einem Sparpreisticket können Sie vor dem 1. Gültigkeitstag für eine Strafgebühr von 19 Euro stornieren und ebenfalls neu buchen (keine Garantie, dass dann erneut ein Sparpreis gebucht werden kann).
Falls Sie ein Sparpreisticket gebucht haben, sollten Sie überlegen, evtl. ein Ticket vom neuen zum ursprünglich gebuchten Abfahrtsbahnhof zu kaufen (oder zu einem Bahnhof der auf der mit dem Fernzug gebuchten Strecke liegt, dieser müsste sich allerdings im Streckenverlauf hinter dem Abfahrtsbahnhof befinden, später zusteigen ist auch mit Sparpreisticket möglich, früherer Einstieg leider nicht). Bei so einer Ticket-Stückelung wird allerdings die Zugbindung nicht aufgehoben, sollte sich der Zubringer-Zug verspäten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einem Flexticket können Sie vor dem 1. Gültigkeitstag kostenfrei stornieren und mit dem neuen Abfahrtsort neu buchen.
Bei einem Sparpreisticket können Sie vor dem 1. Gültigkeitstag für eine Strafgebühr von 19 Euro stornieren und ebenfalls neu buchen (keine Garantie, dass dann erneut ein Sparpreis gebucht werden kann).
Falls Sie ein Sparpreisticket gebucht haben, sollten Sie überlegen, evtl. ein Ticket vom neuen zum ursprünglich gebuchten Abfahrtsbahnhof zu kaufen (oder zu einem Bahnhof der auf der mit dem Fernzug gebuchten Strecke liegt, dieser müsste sich allerdings im Streckenverlauf hinter dem Abfahrtsbahnhof befinden, später zusteigen ist auch mit Sparpreisticket möglich, früherer Einstieg leider nicht). Bei so einer Ticket-Stückelung wird allerdings die Zugbindung nicht aufgehoben, sollte sich der Zubringer-Zug verspäten.