Diese Frage wartet auf Beantwortung

bahn.bonus Punkte mit BC 50?

Hallo Bahn, leider finde ich, dass Sie die Frage:
https://community.bahn.de/questions/1244117-bc50-u-bonuspunkte-fur-1-klasse
nicht abschließend beantwortet haben.

Bedeutet:
"Ausnahme: [...] keine Punktegutschrift und Rabattanerkennung bei Erwerb von Flexpreis-Fahrkarte 1. Klasse sowie Sparpreis-Fahrkarte 1. Klasse bei Einsatz einer BahnCard 2. Klasse"
dass man die Punktegutschrift erhält, wenn man zwar eine BC50, 2. Klasse, besitzt (und mit dieser beim bahn.bonus-Programm angemeldet ist), diese bei der Buchung des Sparpreises 1. Klasse jedoch nicht angibt?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Antworten

Hallo Benutzerin,

so ganz verstehe ich Ihre Frage nicht. Die Ausnahme, die Sie hier zitieren gilt doch nur für Globalpreisangebote. Bei diesen werden keine Punkte gutgeschrieben, wenn Sie eine BahnCard für die 2. Klasse haben, aber 1. Klasse buchen. /ni

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Ursprungsfrage (die ich auch verlinkt habe) lautete: "Ich habe eine BC50 für die 2. Klasse u sammle Bonuspunkte. Werden für ein Sparpreis-Ticket 1. Klasse Bonuspunkte gutgeschrieben?"

Und da gingen die Meinungen auseinander. Ich war der Meinung, dass man als Inhaber einer BC50, 2. Klasse, natürlich auch bahn.bonus-Punkte sammeln kann, wenn man ein Sparpreisticket 1. Klasse kauft.
Andere waren anderer Meinung.
Am Ende des Threads wurde ich via Link noch einmal auf die Einschränkungen verwiesen.
https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/tarife.shtml
Globalpreisangebote sind aber nur EINE dieser Einschränkungen; die andere ist das oben zitierte (das ich, ehrlich gesagt, nicht richtig verstehe - und Sie ja möglicherweise auch nicht?).
Und ich weiß immer noch nicht, ob man nun als Inhaber einer BC50, 2. Klasse, bahn.bonus-Punkte für den Kauf eines Sparpreistickets 1. Klasse erhält.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wann ist denn mal mit einer verbindlichen Antwort zu rechnen?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es hilft leider nicht weiter, wenn dann nach Wochen so eine Antwort kommt wie im ersten (oben verlinkten) Thread.
Was ist denn an der Beantwortung dieser eigentlich schlichten Frage so schwierig?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, ich weiß: Sie vergessen niemanden...
Aber es erstaunt mich immer mehr, dass eine klare Antwort auf diese doch wirklich simple Frage jetzt insgesamt schon Wochen dauert.

Hallo Benutzerin,

sorry, für die späte Rückmeldung. Ich habe nun eine Antwort zu Ihrer Nachfrage erhalten.
Dass keine Punkte bei 1. Klasse Tickets mit einer BahnCard der 2. Klasse gesammelt werden können, ist leider der Missbrauchsprävention geschuldet. Der Missbrauch entstand dadurch, dass bahn.bonus-Teilnehmer (zum Teil auch leider Reiseberater) bahn.bonus-Punkte für Fahrten von Dritten gesammelt haben. Und da die Punktegutschrift bei 1. Klasse Tickets viel höher ist, wollte man dies nicht komplett öffnen. /ni

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist ja krass. Für allen möglichen Krempel kann man Punkte sammeln, aber für diese Kern-Bahn-Leistung nicht? Ich kann das gar nicht glauben...
Da wird man als ehrlicher Inhaber einer BC50 2. Klasse also mit Punkte-Entzug bestraft, wenn man sich mal eine Bahnreise 1. Klasse zum Sparpreis 'gönnen' möchte? Oder gilt das nur für den Erwerb von 1. Klasse-Tickets zum Flexpreis?
Kann man diese absurde Regelung umgehen, wenn man die Punkte mit der bahn.bonus-Card sammelt?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wo kann man sehen, mit welcher Karte man beim bahn.bonus-Programm angemeldet ist und das ggf. ändern?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Geht das dann automatisch?
Und inwiefern verhindert der Besitz einer bahn.bonus-Card den von Ihnen geschilderten Missbrauch?

Die müssen bei der Bestellung nur Ihre BahnCard-Nummer mit angeben, dann wird die bahn.bonus Card auch in den gleichen Datensatz hinterlegt. Wenn die Karte dann vorliegt, können Sie bei der Buchung angeben, auf welche Karte gesammelt werden soll. Die Punkte werden dann aber dem gleichen Kundenkonto gutgeschrieben. /ni

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Entschuldigung, wenn ich so auf dem Schlauch stehe.
Ich besitze sowohl eine BC 50, 2. Kl., als auch eine bahn.bonus-Card. Beide Karten sind in meinem Konto hinterlegt und ich sammle Punkte. Ich kann mich aber nicht erinnern, dass ich bei der Buchung irgendwo auswählen kann, mit welcher Karte ich sammeln möchte.

Leider haben Sie nicht beanwortet, wie sich der Missbrauch durch Besitz einer bahn.bonus-Card verhindern lässt.

Wenn Sie online buchen, können Sie im Buchungsschritt Zahlung unter "Ich möchte mit dieser Buchung Prämien- und Statuspunkte für sammelfähige Angebote der DB sammeln." die Nummer der jeweiligen Karte angeben.

Da die bahn.bonus Card klassenunabhängig ist, kann diese in dem Fall nicht ausgeschlossen werden. /ni

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das heißt, es empfiehlt sich, bei der Buchung die bahn.bonus-Card anzugeben, weil deren Bedingungen günstiger sind (bei mir haben BC und bahn.bonus-Card verschiedene Nummern)? Oder hat das dann auch irgendwelche Nachteile?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Erhält man mit der bahn.bonus-Card auch Punkte, wenn man eine Fahrkarte für einen Dritten kauft, ohne selbst mitzureisen?