Frage beantwortet

Wenn ich im IC aus Versehen mit einem Nahverkehrsticket fahre, muss ich dann den kompletten Fahrpreis bezahlen?

Meine Frau und ich sind gestern aus Versehen mit einem Nahverkehrsticket (Gruppentagesticket) des VVS im IC gefahren. Der Zugbegleiter hat uns dann für die Strecke von Stuttgart nach Vaihingen den vollen Preis (47 €) berechnet. Ich bin der Meinung, dass lediglich der Differenzbetrag angemessen wäre. Zumal für mich nicht erkennbar war, dass ich mit dieser Karte keinen IC benutzen darf.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Harald2258,

die Differenz zwischen der jeweiligen Produktklasse (in Ihrem Fall C auf B) kann nur bei Nahverkehrsfahrscheinen berechnet werden die nach DB Tarif verkauft wurden. In Ihrem Fall handelt es sich jedoch um einem Verbundfahrschein. Hier ist ein Aufpreis für Einzelfahrkarten nicht zulässig. Der Zugbegleiter hat hier vollkommen korrekt gehandelt. In der Regel wird auf dem Bildschirm ein Hinweis aufgeblendet dass die Nutzung von IC/EC/ICE nicht erlaubt ist. In wenigen Fällen geschieht dies zusätzlich nochmal auf dem Fahrschein.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Harald2258,

die Differenz zwischen der jeweiligen Produktklasse (in Ihrem Fall C auf B) kann nur bei Nahverkehrsfahrscheinen berechnet werden die nach DB Tarif verkauft wurden. In Ihrem Fall handelt es sich jedoch um einem Verbundfahrschein. Hier ist ein Aufpreis für Einzelfahrkarten nicht zulässig. Der Zugbegleiter hat hier vollkommen korrekt gehandelt. In der Regel wird auf dem Bildschirm ein Hinweis aufgeblendet dass die Nutzung von IC/EC/ICE nicht erlaubt ist. In wenigen Fällen geschieht dies zusätzlich nochmal auf dem Fahrschein.

Gruß, Tino!