Frage beantwortet

Fehler im Sparpreisfinder?

Ich habe meine BC50 im Sparpreis-Finder angegeben, ebenso habe ich das Häkchen bei "Auch Flexpreis anzeigen" gesetzt. Wenn ich jetzt nach Sparpreisen ins europäische Ausland (konkret: München Hbf - Brenner) suche, bekomme ich lediglich einen Sparpreis angezeigt, der deutlich teurer (39,90€) als der Flexpreis (30,95€) ist; der Flexpreis selbst taucht nicht in der Angebotsübersicht auf. Warum ist das so?

Die DB verspricht mir doch: "Der Sparpreis-Finder findet für Sie den günstigsten verfügbaren Preis für Verbindungen des Fernverkehrs - egal, ob "nur" deutschlandweit oder sogar international."

P.S.: Die Frage habe ich auch schon per Kontaktformular an DB Fernverkehr gestellt, als Antwort bekam ich (wie gewohnt) völlig unpassende Textbausteine, die das Problem nicht einmal tangiert haben.

Vielleicht können Sie mir hier weiterhelfen, schon im Voraus danke für zielführende Antworten!

Michael
Michael

Michael

Ebene
0
85 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Na dann scheint wirklich ein Fehler im Sparpreisfinder vorzuliegen, ich mag das Teil ohnehin nicht. Doch mein Ergebnis zeigt auch so schon auf, bei nur 1.05 € Unterschied macht Sparpreis nicht so recht Sinn eine Zugbindung einzugehen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Schau bitte mal nach ob die 39,90 Sparpreis nicht ein 1 Klasse Angebot ist, das würde es schon erklären. Ansonsten finde ich über normale Abfrage mit BC50 gehe, wenn überhaupt Sparpreis angeboten nur das, 29,90 EUR  30,95 EUR Flex .. ich denke da macht ein Sparpreis wenig Sinn

Michael
Michael

Michael

Ebene
0
85 / 100
Punkte

@Elmaran: Nein, so einfach ist es leider nicht. 39,90€ kostet ein Sparpreis für die 2. Klasse, der Flexpreis (BC50, 2. Klasse) liegt bei 30,95€ und wird mir nicht angeboten.

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Na dann scheint wirklich ein Fehler im Sparpreisfinder vorzuliegen, ich mag das Teil ohnehin nicht. Doch mein Ergebnis zeigt auch so schon auf, bei nur 1.05 € Unterschied macht Sparpreis nicht so recht Sinn eine Zugbindung einzugehen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Abend MichiS, es handelt sich hierbei nicht um einen Fehler. Auf der Seite vom Sparpreis-Finder steht unter "Hinweise" folgende Info:
"Sollten keine Sparpreise zu dem gewünschten Zeitraum verfügbar sein, dann wird Ihnen der Flexpreis angezeigt. Bitte beachten Sie, dass diese Angebote unterschiedliche Konditionen haben." Ich denke, diese Info erklärt, warum Ihnen ein etwas teurer Sparpreis angezeigt wird, als der Flexpreis mit BahnCard-Rabatt. /no

Michael
Michael

Michael

Ebene
0
85 / 100
Punkte

@DB: "Sollten keine Sparpreise zu dem gewünschten Zeitraum verfügbar sein, dann wird Ihnen der Flexpreis angezeigt." NEIN, der Flexpreis wird eben NICHT angezeigt. Wenn das kein Fehler ist, was ist es dann? Betrug?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MichiS,

ich habe das Problem einmal an den Fachbereich weitergegeben. Da hier auch kein Flexpreis erscheint, wenn gar kein Sparpreis mehr verfügbar ist, scheint hier ein Fehler vorzuliegen. /ti

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MichiS, der Sparpreis-Finder hat man damals für Inlandsverbindungen entwickelt. Später kamen dann die ausländischen Angebote für diese Suchmaschine dazu. Die linke Spalte und ihre Kriterien sind daher fest in das Modul eingebaut und verändern sich bei der Suche nicht. Die Funktion ist dort allerdings nicht aktiv, da im Sparpreis-Finder für europäische Angebote nur der Sparpreis-Europa angezeigt wird. Die Integration beider Module parallel ist nicht möglich. Ist man auf der Suche nach einem Flexpreis, muss man die Reiseauskunft auf der Startseite von bahn.de nutzen. Ich hoffe, dass Ihnen diese Informationen weiterhelfen. /ci