Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso werden die Buchungsdaten per E-Mail als pdf verschickt, aber nicht als ics?

Datenschutzrechtliche Hindernisse bestehen nicht, weil der Kunde schon dem Versand der Buchungsdaten per E-Mail zugestimmt hat und die ics-Datei in derselben E-Mail bekommt.

DanielMaier
DanielMaier

DanielMaier

Ebene
0
14 / 100
Punkte

Antworten

Hallo DanielMaier,

es wurde entschieden, die ICS-Datei nicht mehr zu versenden. Wenn Sie einen Kalendereintrag wünschen, können Sie die Reisedaten während der Verbindungssuche in Ihren Kalender eintragen. /ti

fex80
fex80

fex80

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo DB-Team,

diese Antwort von "ti" ist na nun wirklich murks. "Es wurde entschieden" auf die Frage "Warum" kann ja wohl nicht wirklich eine Antwort sein!

Es würde mich auch interessieren:
1) WARUM "es entschieden wurde"
und vorallem
2) Was wir tun können um diese unglückliche Entscheidung zu beeinflussen?

Wie schon in den diversen anderen Threads erwähnt, bietet jeder Bus- und Fluggesellschaft diesen Service, und es ist wirklich eine wichtige Funktion, weil ja Zugbindung besteht: Da sollte es doch selbstverständlich sein, dass die Daten im Kalender landen, per Web, App oder Mail ist mir egal. Aber nochmal nach der Buchung die Verbindung rauszusuchen?! Das ist nun wirklich unpraktisch.

Hallo fex80,
diese Entscheidung fiel, weil der Versand per E-Mail nicht den aktuellen Richtlinien des Datenschutzes entspricht. Wie Sie wissen, sind E-Mails ungefähr so unlesbar wie Postkarten.
Sie können sich, wie oben beschrieben, auch weiterhin die Kalenderdatei herunterladen und in Ihr Endgerät laden. /da

DanielMaier
DanielMaier

DanielMaier

Ebene
0
14 / 100
Punkte

Hallo DB-Team,

um mal in Ihrer Ausdrucksweise zu bleiben: Wie Sie wissen, sind pdf-Dateien ungefähr so unlesbar wie ics-Dateien. Und wie ich schon geschrieben habe, stimmt der Kunde durch die Zustimmung zum Versand der Fahrkarte als pdf per E-Mail dem unverschlüsselten Versand von Buchungsdaten zu. Es gibt daher kein datenschutzrechtliches Hindernis für den Versand von ics-Dateien. Die DB kann den entsprechenden Dialog bei der Buchung natürlich auch ausdrücklich um eine Zustimmung zum Versand von ics-Dateien erweitern.

wolfwolf
wolfwolf

wolfwolf

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Der ersatzlose Wegfall ist wirklich auch mit dieser Begründung des Datenschutzes nicht nachvollziehbar. Während der Suche habe ich ja noch nicht entschieden, ob ich die Verbindung nehme und dann macht es keinen Sinn, diese über das Optionsfeld "In Kalender eintragen" dem Kalender zuzuführen. Nach der Buchung wird dies nicht mehr angeboten. Das wäre sicher auch eine Möglichkeit, den alten Service wieder herzustellen.

caepttik
caepttik

caepttik

Ebene
0
10 / 100
Punkte

Das ist echt unglaublich. Ich habe eben nach einer Reiseplanung 4 Flug-Bestätigungen erhalten, alle mit .ics Datei. Komisch, dass es für die Fliegerei andere Datenschutzbestimmungen geben soll als für die Bahn. Die Argumentation ist absurd: Mail mit PDF inkl. allen Daten: ja. Kalenderdatei in der selben Mail: nein. Hallo?