Frage beantwortet

Gabelverbindung mit Hopper-Ticket?

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte eine Frage zum Hopper Ticket der DB. Ist eine Gabelverbindung damit erlaubt, wenn die Einzelverbindungen jeweils unter 50 km betragen? Konkret betrifft es die Strecke: Hin -> Bergen (in Obb.) - Freilassing / Zurück -> Freilassing - Ruhpolding. Ich konnte in den Konditionen nichts darüber finden, ob es sich bei den Fahrten immer um Hin- und Rückfahrt mit den selben Abfahrts- und Ankunftsbahnhöfen handeln muss. Vielen Dank. MfG TK.

hokipol
hokipol

hokipol

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo hokipol,

wie Brody schon richtig schrieb, muss der Abfahrts- und Ankunftsbahnhof bei einer Hin- und Rückfahrt identisch sein. In Ihrem Fall müssten Sie deshalb 2 einzelne Tickets erwerben. /ni

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo hokipol!
Das Ticket ist ja zwischen "Abgangs- und Zielbahnhof" entweder "für eine einfache Fahrt oder für eine Hin- und Rückfahrt" gültig. Das sagt m.E. aus, dass für die Rückfahrt auch der ursprüngliche "Abgangsbahnhof" gewählt werden müsste.

Fährt man jedoch vom ersten Zielbahnhof an einen Ort weiter, der nicht dem "Abgangsbahnhof" entspricht, dann würde es sich ja um keine "Rückfahrt" im eigentlichen Sinne, sondern um eine völlig neue Zugverbindung handeln.

Deine Planung entpricht ja eher einer Reise von Bergen nach Ruhpolding mit einer Unterbrechung in Freilassing, was m.E. nicht den Konditionen des Hopper-Tickets entspricht. Das DB-Team darf mich aber gerne korrigieren, wenn ich falsch liege.

Hallo hokipol,

wie Brody schon richtig schrieb, muss der Abfahrts- und Ankunftsbahnhof bei einer Hin- und Rückfahrt identisch sein. In Ihrem Fall müssten Sie deshalb 2 einzelne Tickets erwerben. /ni