Frage beantwortet

Der neue "unflexible" Flexpreis gilt doch bei über 100km an zwei Tagen für Hin- und/oder Rückfahrt?

Der neue "unflexible" Flexpreis gilt doch bei über 100km an zwei Tagen für Hin- und/oder Rückfahrt. Weshalb sind dann auf dem Ticket nur jeweils ein Datum für Hin- und Rückfahrt zu sehen? Mein Ticket hatte ich für Berlin Ostkreuz - Magdeburg Hbf gelöst. Hier erscheinen nur jeweils ein Datum für die Hin- und für die Rückfahrt. Warum machen Sie den Flexpreis so UNFLEXIBEL?

Marco71
Marco71

Marco71

Ebene
0
42 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Abend Marco71,

auf dem Ticket wird lediglich das Datum des Fahrtantritt kommuniziert. Dieser Aufdruck zeigt Ihnen wann Sie die Fahrt antreten müssen. Die 100 km Regelung (unter 100 km = 27h, über 100 km = 51h) bleibt hiervon unberührt und somit auch weiterhin gültig.

Sie dürfen die Fahrt lediglich nicht am Tag nach dem Fahrtantritt antreten sondern allenfalls fortsetzen.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (1)

20%

20% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Abend Marco71,

auf dem Ticket wird lediglich das Datum des Fahrtantritt kommuniziert. Dieser Aufdruck zeigt Ihnen wann Sie die Fahrt antreten müssen. Die 100 km Regelung (unter 100 km = 27h, über 100 km = 51h) bleibt hiervon unberührt und somit auch weiterhin gültig.

Sie dürfen die Fahrt lediglich nicht am Tag nach dem Fahrtantritt antreten sondern allenfalls fortsetzen.

Gruß, Tino!

Marco71
Marco71

Marco71

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Und wie weiß ich, daß ich über der 100km-Grenze liege? Das ist doch alles ein Reduzieren der Informationen, damit der Kunde ja nicht erkennt, wie man ein Ticket voll nutzen kann. Leistungen werden verschwiegen, damit der Kunde sicher besser ein weiteres Ticket kauft, zur Einnahmemaximierung der Bahn. Bitte schreiben Sie die VOLLE Gültigkeitsdauer – das Lächerliche, was davon übrig geblieben ist – auf das Ticket, alles andere ist doch Schwindel und Desinformation.