Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sitzplätze ausgebucht - welche Möglichkeiten gibt es?

Liebes Bahn-Service-Team,

ich habe Anfang November mit meinen Bonuspunkten eine Freifahrt von Hamburg nach München am 26.12.2016 gebucht (ICE 787).
Nachdem die Bahn in den Medien darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Züge voraussichtlich sehr ausgebucht sein werden, wollte ich eine Sitzplatzreservierung vornehmen. Leider war mein Zug schon ausgebucht und eine Sitzplatzreservierung ist nicht mehr möglich.
Ich habe nun natürlich recht große Sorgen, dass ich die 6 Stunden lange Fahrt komplett im Stehen verbringen muss und auch mein Gepäck nirgendwo mehr unterbekomme.
Können Sie mir Tipps geben wie ich eventuell doch noch einen Sitzplatz ergattern könnte?
Gibt es Plätze im Zug, die nicht reserviert werden können?
Besteht die Möglichkeit (aus Kulanz, ich weiß natürlich, dass Freifahrten weder umbuchbar noch stornierbar sind) auf einen weniger ausgelasteten Zug am selben Tag umzubuchen?
Besteht die Möglichkeit auf die 1.Klasse zu upgraden (natürlich mit entsprechnder Zahlung èines Differnzbetrages)?

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!

Stiiinchen
Stiiinchen

Stiiinchen

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Zug wird in Hamburg Altona eingesetzt. Sie können versuchen, dort einzusteigen. Vielleicht finden Sie tatsächlich noch freie Sitzplätze. Wahrscheinlich sind auch nicht alle Plätze durchgehend von Hamburg bis München gebucht (sondern z.B. erst ab Würzburg). Oder Sie gehen ins Bordrestaurant.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Stiiinchen,
wie bereits Benutzerin schon schrieb, können Sie am Startbahnhof in Altona bereits einstiegen und schauen, ob noch ein Sitzplatz nicht oder nur für eine Teilstrecke reserviert ist. Eine andere Möglichkeit gibt es leider nicht, da ein Klassenübergang bei der Prämie ausgeschlossen ist. Viele Grüße. /si