Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann meine Familie ohne mich als buchenden mit unserem online-Ticket fahren? Was müssen wir beachten?

Ich habe ein Online-Ticket für vier Personen gekauft. Ich bin krank und kann nicht reisen. Meine Familie soll also ohne mich als Buchenden mit dem Ticket reisen . Was müssen wir beachten, damit es bei der Fahrkartenkontrolle zu keinen Problemen kommt, da ich als Buchender nicht dabei bin? Reicht es, wenn ich ihnen meine Bahn Card mitgebe, die ich als Identifikationskarte bei der Buchung hinterlegt habe?

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie als Person die sich identifizieren muss nicht mitreisen, dann benötigen Ihre Mitfahrer ein neues Ticket, dass es ohne Sie nicht gültig ist. Eine Mitgabe der BahnCard ist nicht möglich, da Sie nur durch Sie verwendet werden darf.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist leider nicht erlaubt, die Fahrt zu machen, ohne dass die Person, die auf dem Ticket steht, sich auch im Zug befindet. Die Bahn ist da total unflexibel.

Sofern Sie ein Flexticket gebucht haben, können Sie es vor dem ersten Reisetag kostenfrei stornieren und dann neu auf den Namen einer Person buchen, die reist.

Bei einem Sparpreis bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als vor dem ersten Reisetag kostenpflichtig zu stornieren (19 Euro pro Ticket) und ebenfalls neu zu buchen (natürlich fraglich, ob dann noch ein Sparpreis zur Verfügung steht).

Hallo PSI,

danke an Bertosch und Benutzerin. Wie hier schon richtig geschrieben wurde, ist Ihr Online-Ticket ohne Sie als Ticket-Inhaber nicht gültig. Das Online-Ticket ist an Sie gebunden, daher steht auch Ihr Name auf dem Fahrschein. Wenn Sie nun nicht mitreisen können, schauen Sie sich bitte die Stornierungsbedingungen an und geben Sie, sofern noch möglich, Ihr Ticket zurück. Die anderen Reisenden benötigen für die Reise einen neuen Fahrschein. Liebe Grüße /jn