Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie kann ich eine BahnCard 25 First verschenken?

Ich würde ganz gerne meiner Frau eine BahnCard 25 First zu Weihnachten schenken. Wie gehe ich am besten vor? Soll ich mir dafür ein Geschenkgutschein kaufen und sie löst es dann im Reisezentrum ein?

Sie ist zwar im Besitz eines gültigen BahnCard 25, aber nur für die zweite Klasse. Wird es darauf angerechnet oder wie geht man vor?

Danke!

Paul1970
Paul1970

Paul1970

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich persönlich fände hier ein Geschenkgutschein mit einer lieben Karte bezüglich Zweck/Wunsch anbei die sinnvollere Lösung, sofern die Karte nicht schon vor etwa Mitte Januar eingesetzt werden soll.

Es mag z. B. auch möglich sein das Deine Freundin gar keine 1 Kl. möchte, oder gar keine oder soweit noch unter 27 Jahre sein sollte lieber eine MyBahnCard 50 2 Kl. wo nur 69,- / Jahr kostet und denÜberhang von lieber in Tickets stecken würde ... Du würdest sie mit 1Kl. BahnCard relativ fest an 1 Kl. binden was sie vielleicht gar nicht möchte ???

Ich würde Ihr da bei dem Geschenk lieber ein wenig Wunscspielraum lassen.

Paul1970
Paul1970

Paul1970

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Nein, bei dem BahnCard 25 First kann man bei der Buchung jederzeit zwischen 2. Klasse und 1. Klasse wählen, während bei der klassischen BahnCard 25 bei der Buchung nur mit der 2. Klasse fahren kann.

Ich möchte die BahnCard nicht meiner Freundin schenken, sondern meiner Frau schenken.;-) Und ich weiß schon, was ich tue. :-)

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bitte richtig lesen.. ich habe geschrieben " relativ fest an 1 Kl. binden " also relativ, und das bedeutet soviel wie emotional verpflichtend und ähnliches ... kommt sonst wie erwähnt auch auf das Alter an für ab 27 Jahre macht mein Vorschlag ersichtlich weniger Sinn...

Doch sonst als Überraschungsgeschenk wie erwähnt sofern kein kutfristiger Einsatz vorgesehen ist, halte ich es las Geschenkgutschein für sinnvoller .. da es dan ja nicht eilt. Im Grunde würdest Du sonst für Deine Frau sofern für Dritte zu buchen möglich über ihren Kopf hinweg einen verbindlichen Vertrag abschließen für den sie dann in alleiniger Verantwortung einstehen müßte. Daher würde ich auch unabhängig von dem anderen einen Geschenkgutschein wählen. Anstatt für einen Dritten einen verbindlichen Vertrag abzuschließen.

Paul1970
Paul1970

Paul1970

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Sorry, ich brauche hier wirklich keine "emotionale" Lebensberatung oder ähnliches. Ich wollte nur eine Auskunft haben, wie man es am besten machen kann und mir ist es wirklich bekannt, dass man in ein Vertragsverhältnis eingeht, welches man aber jedoch 6 Wochen vor Ablaufsdatum kündigen kann und ich zahle auch für sie, so dass sie keine weitere Verpflichtung hat.

Sorry, damit ist meine Frage leider noch nicht beantwortet.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Upgrade einer vorhandenen BC ist möglich.
https://community.bahn.de/questions/1037359-bestehende-bc...

Verschenken ohne Einbeziehung des späteren BC-Inhabers geht leider nicht.

So gesehen scheint ein Geschenkgutschein die beste Lösung zu sein.

https://community.bahn.de/questions/1160533-my-bahncard-fur-andere-person-buchen-ohne-selbst-karte-besitzen

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist völlig absurd mir emotionale Lebensberatung zu unterstellen,
wenn es hier im Grunde wie nun durch einden Dritten ersichtlich schließlich um rechtliche belange geht .. nur hätte ich es eher direkter ausgedrückt hätte ich es als unfreundlicher von mir empfunden,
es sollte doch wohl eindeutig klar sein das man absolut für keinen Dritten ungefragt Rechtsgeschäfte abschließen sollte ... solche Rechtsgeschäfte sind nämlich rechtlich ohne Einverständniß der Betroffenen schon bei Abschluß unwirksam.

Hallo Paul1970,
um hier mal einzugreifen und die Wogen etwas zu glätten sei folgendes gesagt: Ihre Frau muss die BahnCard kündigen (mindestens 6 Wochen vor Ablauf) und dann können Sie mit einem Geschenkgutschein ihr eine neue schenken.
Wenn es ein Upgrade sein soll, dann am besten zusammen in ein DB Reisezentrum gehen und die alte BahnCard 25 2. Klasse abgeben und eine neue für die 1. Klasse bestellen. Wenn es der Restwert zulässt, erhalten Sie eine Gutschrift.
Welche Möglichkeit für Sie in Frage kommt, können nur Sie persönlich entscheiden. Viele Grüße. /si

Paul1970
Paul1970

Paul1970

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Danke, DB, das ist die klare Antwort, die ich wirklich wissen wollte! Perfekt gelöst.

Benutzerin hat auch eine sehr gute Antwor gegeben. Danke!