Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ist es möglich, die Abfahrtszeiten einzelner Züge so zu ändern, dass ich deutlich weniger Aufenthalt habe?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe zwei mir persönlich sehr wichtige Anliegen:

1. Ich fahre mehrmals in der Woche von Westheim-Langendorf nach Fulda. Eigentlich eine super Sache, da ich per Studentenausweis und BahnCard 50 nur knapp über 6€ pro Fahrt zahle. Allerdings dauert die Fahrt im besten Fall 2:48h, im schlechten Fall 3:49h. Das Problem sind nicht die Fahrzeiten der Züge, sondern die langen Aufenthaltszeiten. So muss ich zum Beispiel in Gemünden jedes Mal zwischen 40 und 115 Minuten auf den Anschlusszug warten. Gibt es keine Möglichkeit, die Abfahrtszeiten entsprechend anzupassen? Von Fulda nach Westheim-Langendorf genau das gleiche Problem. Nur muss ich da nicht immer in Gemünden so lange warten, sondern manchmal auch in Schlüchtern. Ich bin jetzt auch schon einige Male mit dem ICE nach Würzburg gefahren und von dort aus dann nach Westheim-Langendorf. Kostet zwar das 4-fache, geht allerdings deutlich schneller (Fahrzeit liegt unter 2h). Leider ist mir das als Student zu teuer, besonders weil mein Studentenausweis "nur" im Regionalverkehr gilt.

2. Mir ist es schon öfter passiert, dass ich (aus Fulda mit dem RE Richtung Frankfurt kommend) wegen einer Verspätung eines voraus fahrenden Zuges meinen Anschlusszug in Schlüchtern wegen 3-5 min nicht erreicht habe und dort dann einige Stunden am Bahnhof warten musste. Wieso kann die RB nach Gemünden bzw. Bamberg nicht ein paar Minuten warten, wenn mein Zug auch wegen einem anderen Zug warten muss und deshalb zu spät kommt? Gerade im Winter ist es sehr unangenehm so lange in der Kälte warten zu müssen.

Es wäre super, wenn Sie meine Bitten berücksichtigen könnten!

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Bahnfahrer135
Bahnfahrer135

Bahnfahrer135

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit der Erfuert Bahn bis Bad Kissingen .. ab da mit Bus gibt es auch Verbindungen mit 2 Stunden, und wäre sogar der kürzeste Weg.

Jedoch kann die Bahn die Fahpläne nicht jedwedem nach xbeliebigenden Wunsch die Fahrpläne umsetzen, es muß auch ein bißchen auf die Wirtschaftlichkeit geachtet werden.

Für den Nahverkehr sind übrigens auch die Landesnahverkehrsgesellschaften als Besteller von Leistungen der Bahn zuständig, insofern sind sie hier auch der eigentliche Aprechpartner.

Bahnfahrer135
Bahnfahrer135

Bahnfahrer135

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Es würden auch deutlich mehr Leute mit dem Zug nach Fulda fahren, weil man von dort aus in unter 4h mi t dem ICE in jede große deutsche Stadt kommt. Allerdings braucht man halt nach Fulda schon über 2,5h. Da fahren dann halt doch lieber viele 40min mit dem Auto hin und erst ab da weiter.

Guten Morgen Bahnfahrer135, in der Regel wird der Nahverkehr so angepasst, dass der Fernverkehr erreicht werden kann. Leider ist es nicht möglich, die Umsteigezeit hier anzupassen. Ob ein Zug warten kann oder nicht, liegt in der Entscheidung der Verkehrs- bzw. Transportleitung. Die Kollegen haben den Überblick über den gesamten Zugverkehr. Tut mir leid, wenn ich Ihnen keine positive Antwort geben kann. /an