Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bin ich berechtigt für eine Berechtigungskarte?

Hallo zusammen
ich befinde mich derzeit in einem BFW (Berufsförderungswerk) in einer Umschulung. Das BFW ist eine GGmbH. Zum Abschluss meiner Ausbildung muss ich ein Pflichtpraktikum absolvieren und zur Praktikumsstelle Pendeln. Das Problem ist meine Reha-Beraterin sagte wir sind nicht berechtigt, da wir nicht direkt mit aufgeführt sind. Und Sie kann mir das nicht Unterschreiben. Jetzt zu meiner Frage bin ich Berechtigt für eine Berechtigungskarte?
Es handelt sich ja um eine Ausbildung.

Bernhard1
Bernhard1

Bernhard1

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das sollte zumindest der Kostenträger Deiner Umschulung eigentlich wissen.

Normal ist es jedoch soweit ich es kenne das der Kostenträger auch die Fahrtkosten übernimmt,bei normalen Umschülern iist das etwas niederer und bei Reha etwa 50%
höher bezogen auf Kilometer gewesen zu meiner Zeit einer Umschulung gewesen. Und Tickets für den ÖPVN (Monatskrten ) wurden zu 100% erstattet.

In diesem Sinne erscheint es mir hier für Dich hier wichtiger zu sein wer Dir die Fahrtkosten und welcher bis zu welcher Höhe erstattet. Denn es mag so sein das sie möglicher weise schlichtes Monatsticket immer noch komplett erstatten. Ich kann hier nur von Erfahrung mit/vom Arbeitsamt sprechen .. wie es bei den verschiedenen Berufsförderungswerken ausschaut kann ich nicht sagen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Bernhard1,

wenn Sie den Schülerstatus besitzen, können Sie sich eine Berechtigungskarte holen und vergünstigt reisen. Alle Informationen und auch die Berechtigungskarte finden Sie auf unserer Website. Die Karte erhalten Sie aber auch in jedem DB Reisezentrum. 

Eine ähnliche Anfrage hatten wir auch bereits in unserer Community. /si