Frage beantwortet

Ich benötige eine Übersicht aller in 2015 getätigten Buchungen für die Einkommenssteuer?

Benötige Zugriff auf Buchungen, die mehr als 11 Monate zurück liegen. Konnte mit gefundenen Informationen dazu nichts anfangen. Daher hier noch einmal die Frage: Wo finde ich Buchungen, die länger als 11 Monate zurück liegen?

RasNepomuk
RasNepomuk

RasNepomuk

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Leider nicht möglich

Tip:
Belege mmer sofort zurück legen, und nicht von Dritten für sich sammeln lassen.
Die Leistung der Bahnen besteht lediglich aus den Beförderungsverträgen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Leider nicht möglich

Tip:
Belege mmer sofort zurück legen, und nicht von Dritten für sich sammeln lassen.
Die Leistung der Bahnen besteht lediglich aus den Beförderungsverträgen.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Als Liste und zur Prüfung auf Vollständigkeit bietet sich die Übersicht der gesammelten Bahnbonuspunkten an. Das taugt aber nur zur Erinnerung und als Hinweis, welcher Beleg noch gesucht werden nuss; steuerliche Belege lassen sich so nicht rekonstruieren.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es ist schon am sinnvollsten die Bahntickets für Steuer sofort abzuheften, am besten gleich die benutzten und zusätzlich doppelter Ausdruck für den Fall das der benutzte Originalausdruck ( der ja nebenher auch noch beweist die Fahrta uch tatsächlich mit der Bahn getätigt zu haben ) gesichert zur Verfügung zu haben.

Sobald ein Ticket nicht mehr Gültig ist, ist es ohnehin nicht mehr nahträglich unter meine Buchungen downloadbar. Und selst die frühere Grenze von 36 Monaten wo überhaupt noch etwas nachschaubar ist, ist ja auf 11 Monate herunter gesetzt worden.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Als wenn ich meine Bahnbonuspunkte unter bahn.de nachschaue, erscheint folgendes:

"
Punkteübersicht
Name
Leo XXXXX
Ihr aktueller Prämienpunktestand
XXXXX
Ihr aktueller Statuspunktestand
XXX
Ihre Punkteübersicht wird täglich aktualisiert. Die Prämien-/Statuspunkte werden Ihnen frühestens am ersten Geltungstag der Fahrkarte gutgeschrieben. Statuspunkte verfallen nach 12 Monaten, Prämienpunkte nach 36 Monaten. Für die Einlösung der Prämienpunkte ist eine gültige BahnCard, BonusCard Business oder bahn.bonus Card notwendig. Sollten Sie Rückfragen zu Ihrer Punkteübersicht haben, dann wenden Sie sich bitte an den bahn.bonus-Service. Die entsprechende Rufnummer finden Sie unter http://www.bahn.de/kontakt.
Wählen Sie hier, für welchen Zeitraum Ihre Punkte angezeigt werden sollen.
Von*
Bis*
Einen Tag früher Einen Tag später
Kalender
Einen Tag früher Einen Tag später
Kalender
Bitte geben Sie ein Datum ein, das höchstens 39 Monate zurückliegt."

und wenn ich dann ab 2.9.2013 eingebe sehe ich als ältesre Einträge:

" 124 05.10.2013 Fahrscheinkauf 58,50 EUR 59 59 Reisetag: 05.10.2013
Holzkirchen - Sch”na(Gr)
Sch”na(Gr) - Holzkirchen
2. Klasse


125 27.09.2013 Prämienbestellung -2.500 0 Freifahrt 2.Klasse für Dritte (ohne Begleitung, Hin- und Rückfahrt)


126 24.09.2013 Touch & Travel 250 0 Kauf


127 17.09.2013 Fahrscheinkauf 28,00 EUR 28 28 Reisetag: 17.09.2013
2. Klasse


128 10.09.2013 Kreditkarten Umsatz Intern 38,50 EUR 20 0 Kauf


129 10.09.2013 Kreditkarten Umsatz Extern 487,25 EUR 163 0 Kauf"

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Oje, das nutzt bei der Steuer ab wenig ...
.. da sind schon die Tickets wichtig, da dort auch die Mehrwertsteuer ausgewiesen ist,
was z. B. bei Fahrten aus gewerblichen Belängen verdammt wichtig ist.

Jede andere Quittung muß für das Finanzamt ja auch zwingend eine gewisse Anzahl an Jahren aufbewahrt werden, bei Selbstständigkeit sogar 10 Jahre oder so ... da ist es bei Bahnfahrten aus gewerblichen Gründen kein Stück anders.

Dem Finanzamt interessieren da keine Bahn Bonus Punkte oder nur nackte Zahlen eines Preises, die Regeln sind da recht penibel .. oder wofür sind im gültigem Ticket Bereich im Ausdruck da sogar penibel 7% und 19% Mehrwertsteueranteile ausgewiesen ? Und wie schon von mir erwähnt, ist ein Zangenabdruck des Zugbegleiters auch der Nachweis einer Nutzung .. Tickets lassen ich nämlich nicht nur buchen und ausdrucken sondern auch stornieren .. und ein Ausdruck verbleibt dann dennoch.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

War das nicht klar genug weiter oben: „Als Liste und zur Prüfung auf Vollständigkeit bietet sich die Übersicht der gesammelten Bahnbonuspunkten an. Das taugt aber nur zur Erinnerung und als Hinweis, welcher Beleg noch gesucht werden nuss; steuerliche Belege lassen sich so nicht rekonstruieren.“
Damit wären wir mit der Diskussion wieder so ziemlich am Anfang. Muss noch eine Runde sein?
Ganz schön trollig hier...

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, ja ist mir schon klar ...

Doch er benötigt ja sogar nachträglich wenigstens die Bahntickets nachträglich gar über 11 Monate hinaus .. da an der Stelle wo es früher bis 3 Jahre ging ist es seit wann auch immer auf 11 Monate zurück beschränkt .. und Tickets welche nichtmehr gültig sind, sind auch vorher nicht mehr nachträglich downloadbar. und im Minstesmaß benötigte er diese ja wenigstens nachträglich erhältlich.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Neuer Ansatz:

Im Mail-Eingang nach "buchungsbest" suchen.

Ich finde so alle meine alten Onine.Tickets im Anhang - zurück bis zu dem Datum, als ich meinem Mailprogramm das automatische Löschen nach einer bestimmten Zeit verboten hatte.