Frage beantwortet

Erhalte ich, wenn ich meinen Zug verpasst habe und ein Ticket zum Flexpreis gebucht habe, Geld zurück?

Ich habe heute meinen Zug verpasst. Bei meinem Ticket handelt es sich um ein Handyticket zum Flexpreis mit einem Nutella-Gutschein für 10,- EURO, sodass ich am Ende 101,- EURO bezahlt habe.
Kann ich nun, da ich die Fahrt nicht angetreten habe, das Ticket noch umtauschen? Wenn ja, bis wann muss der Umtausch erfolgen und was erhalte ich als Erstattungsbetrag ?

allianz1
allianz1

allianz1

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können Ihr Flexpreis-Ticket (mit/ ohne BahnCardRabatt) online stornieren, wenn Sie dieses über bahn.de gebucht haben. Wenn Sie Ihr Ticket als Handy-Ticket gebucht haben, können Sie die Stornierung auch über die Buchungsrückschau im mobilen Portal m.bahn.de oder dem DB Navigator vornehmen.

Kosten:
■ Vor dem ersten Geltungstag der Hinfahrt des Tickets ist die Stornierung kostenfrei
■ Ab dem ersten Geltungstag der Hinfahrt erheben wir eine Gebühr von 17,50 Euro.

Und so geht's:
https://www.bahn.de/hilfe/view/pk/de/ticketbuchung/storni...

Die 10 Euro vom Nutella-Ticket werden Ihnen allerdings nicht erstattet. D.h.: sie erhalten nur die 101 Euro abzüglich 17,50 (und abzüglich evtl. Reservierungskosten) zurück.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können Ihr Flexpreis-Ticket (mit/ ohne BahnCardRabatt) online stornieren, wenn Sie dieses über bahn.de gebucht haben. Wenn Sie Ihr Ticket als Handy-Ticket gebucht haben, können Sie die Stornierung auch über die Buchungsrückschau im mobilen Portal m.bahn.de oder dem DB Navigator vornehmen.

Kosten:
■ Vor dem ersten Geltungstag der Hinfahrt des Tickets ist die Stornierung kostenfrei
■ Ab dem ersten Geltungstag der Hinfahrt erheben wir eine Gebühr von 17,50 Euro.

Und so geht's:
https://www.bahn.de/hilfe/view/pk/de/ticketbuchung/storni...

Die 10 Euro vom Nutella-Ticket werden Ihnen allerdings nicht erstattet. D.h.: sie erhalten nur die 101 Euro abzüglich 17,50 (und abzüglich evtl. Reservierungskosten) zurück.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der größte Vorteil eines im Vergleich zum Sparpreis teuren Flextickets: Man kann enfach den nächsten Zug nehmen (zumindest innerhalb der in den letzten Jahren immer kleinkarierter werdenden Wegevorschrift/Raumbegrenzung). Stornieren sollte man aber möglichst noch am Vortag, um die 17,50€ Gebühr zu vermeiden. (Die 10€ für den Gutschein sind weg, der Gutschein wird NICHT wieder gültig. Als juristischer Laie würde ich mich zwar betrogen fühlen, nach Sicht die DB ist das aber formaljuristisch OK.)