Frage beantwortet

Bahnticket konnte nicht storniert werden?

Hallöchen.
Aufgrund einer Erkrankung konnten meine Frau und ich gestern unsere Fahrt in den Wellnessurlaub mit der Bahn nicht antreten. So schickte ich meine Frau zum DB Reisezentrum in Stuttgart und wollte das Ticket stornieren lassen. Das Ticket wurde am 30.05.2016 bei der Bahn in Backnang (Reisezentrum) gebucht. Es hat den Vermerk: Umt./Erstatt. kostenpflichtig; bis einschl. 1. Geltungstag.
Würde auf dem Ticket nicht draufstehen "bis einschl. 1. Geltungstag" hätten wir das ja gar nicht versucht. Ich hatte den gleichen Fall schon einmal, da wurde mir das Ticket dann manuell erstattet, da nach den aktuellen Regeln wieder die Stornierungsfrist bis 1 Tag vor dem ersten Geltungstag gilt. Es handelt sich hier um keinen großen Betrag, trotzdem bin ich nicht glücklich darüber, dass der DB Mitarbeiter meiner Frau hier nicht helfen konnte.
Kann ich noch irgendetwas tun?
Danke und Gruß,
Stefan

Stef2103
Stef2103

Stef2103

Ebene
0
35 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Stef2103,

die Erstattungsregelungen wurden zum 1. August 2016 geändert. Sparpreise, die bis zum Kauftag 31. Juli 2016 erworben wurden, kann man noch bis einschließlich den ersten Geltungstag (Reisetag) abzüglich des Erstattungsentgelts von 17,50 Euro erstatten lassen. Tut mir leid, dass Ihre Frau am Schalter verwiesen wurde und die Fahrkarte nicht erstattet wurde. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich nun an unseren Kundendialog. Am besten ist es, wenn Sie Ihre Fahrkarte auch gleich zu Ihrem Anschreiben hinzufügen.

Die Anschrift:
DB Fernverkehr AG
Kundendialog
Postfach 10 06 13
96058 Bamberg

Grüße zurück /fi

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Die Änderung, ein Sparpreis-Ticket am ersten Geltungstag nicht mehr stornieren zu können, trat erst nach dem 30.05.16 in Kraft. Daher erhalten Sie selbstverständlich eine Erstattung - abzgl. der Gebühr - noch am ersten Geltungstag der Fahrkarte. Da dieser jetzt vorüber sein dürfte, empfehle ich Ihnen sich direkt an die Kundenbetreuung der Bahn unter http://www.bahn.de/kontakt zu wenden.

Hallo Stef2103,

die Erstattungsregelungen wurden zum 1. August 2016 geändert. Sparpreise, die bis zum Kauftag 31. Juli 2016 erworben wurden, kann man noch bis einschließlich den ersten Geltungstag (Reisetag) abzüglich des Erstattungsentgelts von 17,50 Euro erstatten lassen. Tut mir leid, dass Ihre Frau am Schalter verwiesen wurde und die Fahrkarte nicht erstattet wurde. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich nun an unseren Kundendialog. Am besten ist es, wenn Sie Ihre Fahrkarte auch gleich zu Ihrem Anschreiben hinzufügen.

Die Anschrift:
DB Fernverkehr AG
Kundendialog
Postfach 10 06 13
96058 Bamberg

Grüße zurück /fi