Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gültigkeit (Zugbindung) Sparpreis Europa-Schweiz

Vorweg: Da leider bahn.de meine Anfrage per Kontaktformular wiederholt ignoriert, versuche ich es per FAQ)

Alle Fragen beziehen sich auf Sparpreis Europa-Schweiz Tickets und sind grundsätzlicher Natur.

Frage 1: Massgebend für die Gültigkeit auf einem online gebuchten und ausgedruckten Ticket sind die Angaben, welche innerhalb des grossen Rechtecks (=tatsächliches Ticket) oben auf dem A4-Blatt aufgeführt sind. Die Angaben weiter unten auf dem A4-Blatt ("Ihre Reiseverbindung und Reservierung Hinfahrt am xx.xx.xxxx") sind nur eine Reisehilfe, aber diese Reiseverbindung ist nicht zwingend einzuhalten, wenn die Angaben innerhalb des grossen Rechtecks (=tatsächliches Ticket) auch andere Verbindungen zulassen. Ist das korrekt?

Frage 2: Auf dem tatsächlichen Ticket von z.B. "Singen (Hohentwiel) --> Konolfingen" steht oben "Fahrkarte UMT./ERSTATT. KOSTENPFLICHTIG;Sparpreis Eu CH BIS 1 TAG VOR 1.GELTUNGSTAG 1 Erwachsener; GILT NUR IN GEBUCHTEN ZÜGEN, Gültigkeit: ab 23.07.2016 - 06.08.2016" sowie weiter unten "<1080>(23.07.2016)SingenH 18:32 IC281*Schaffhausen<1185>Zuerich HB*Bern".
Ist meine Annahme korrekt, dass Zugbindung ausschliesslich für den IC281 von SingenH bis Schaffhausen am 23.07.2016 besteht, bei den anderen Streckenabschnitten aber jeder andere Zug (sofern nicht gerade Reservationspflicht besteht und die ausgewiesene Strecke eingehalten wird) gewählt werden kann? Und

Frage 3: Mit diesem Ticket darf ich beispielsweise einen spontanen Zwischenhalt in Zürich HB machen und 6 Tage später (am 29.07.2016) weiter ans Ziel via Bern nach Konolfingen fahren. Denn auf dem Ticket steht ja Gültigkeit: ab 23.07.2016 - 06.08.2016. Ist das korrekt?

Ich wäre dankbar, wenn ganz konkret auf die entsprechenden Fragen geantwortet werden kann. Da die Schweizer Zugbegleiter oftmals nicht mit den Konditionen dieser Tickets vertraut sind, möchte ich diese Antworten bei zukünftigen Unklarheiten dem Zugbegleiter direkt vorlegen können.

Ich danke bestens für eine Rückmeldung.

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo chreisender, Ihre erste Aussage und Frage kann ich mit "ja" bestätigen.
Zur zweiten Frage: Die Zugbindung gilt innerhalb von Deutschland, in dem Reiseverlauf bis Schaffhausen. Von da aus gilt die Zugbindung nicht mehr, aber der Zielbahnhof muss dann innerhalb von 15 Tagen erreicht werden. Bitte beachten Sie: Es dürfen keine Umwege genommen werden. Nur die Verbindung, die man gebucht hat.
Die Antwort zur Frage 3 ist ja, für Fahrkarten, die vor dem Fahrplanwechsel 2016/2017 gekauft wurden.

Ab Fahrplanwechsel gibt es Tarifanpassungen für internationale Fahrkarten und beim Sparpreis Europa Schweiz: Die Geltungsdauer von internationalen Fahrkarten zum Angebot Flexpreis und Sparpreis Europa beträgt 4 Tage, unabhängig davon, ob sie für eine einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt ausgegeben werden
Liegen Hin- und Rückfahrt mehr als 4 Tage auseinander, so können jeweils einfache Fahrten für die Hinreise und die Rückreise erworben werden, die jede einzeln 4 Tage gültig sind.

Viele Grüße und gute Reise. /gu

Vielen, vielen Dank für die sehr schnelle Antwort. Jetzt habe ich endlich Klarheit :)

Eine Verständigungsfrage noch zu den neuen Konditionen ab Fahrplanwechsel 2016/2017: So wie ich es verstehe ändert sich beim Sparpreis Europa-Schweiz bezüglich den Konditionen zu Zugbindung innerhalb Deutschlands und freie Zugwahl (auf der ausgewiesenen Strecke) innerhalb der Schweiz nichts, es ist immer noch möglich spontan einen Zwischenstopp einzulegen. Die einzige Neuerung ist, dass das Ticket aber nur noch 4 Tage gültig ist (anstatt zuvor 14 Tage) und somit der Zwischenstopp maximal 4 Tage bzw. 3 Nächte betragen darf, d.h. innerhalb des Gültigkeitsbereichs des Tickets. Ist das korrekt?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

chreisender, die genauen Konditionen zu den internationalen Beförderungsbedingungen (SCIC) werden zum Fahrplanwechsel auf bahn.de veröffentlicht. Haben Sie daher bitte die Tage noch etwas Geduld, bis es dort schwarz auf weiß publiziert ist. Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, können Sie sich ab dem entsprechenden Tag erneut melden. /ch

Danke, dann warte ich also noch ab.

Ein Frage habe ich aber noch: Wenn ab dem Fahrplanwechsel die Antworten zu meinen Fragen schwarz auf weiss verfügbar sind, könnten Sie mir auch noch einen Link inkl. Paragraphen angeben, wo ich die Antworten zu meinen Fragen finde in Bezug auf die Zeit bis zum Fahrplanwechsel? Damit hätte ich dann nämlich auch ein offizielles Dokument in der Hand und könnte es dem Zugbegleiter zeigen. Besten Dank für Ihre Bemühungen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo chreisender, die internationalen Beförderungsbedingungen finden Sie hier. Ab Seite 180 finden Sie die Konditionen zum Sparpreis Europa Schweiz. /ar

Danke, die Internationalen Beförderungsbedingungen habe ich bereits früher angesehen. Aber leider sind in diesen Beförderungsbedingungen die Informationen nicht ersichtlich, nach welchen ich nachfrage, d.h. leider finde ich dort keine Angaben zu den von Ihnen auf meine Fragen gemachten Antworten:

So steht etwa bei 3.3.3 (Zugbindung, Kontingentierung): "Die Fahrkarten zum Angebot „Sparpreis Europa Schweiz“ gelten nur für die eingetragenen Tage und Züge (Zugbindung)." Dies steht im Widerspruch zur von Ihnen gemachten Aussage, dass die Zugbindung nur innerhalb Deutschlands (und auf dem grenzüberschreitenden Zug) gilt, aber ab Schaffhausen (im obigen Beispiel) diese nicht mehr gültig ist. Wo steht schwarz auf weiss, dass die Zugbindung innerhalb der Schweiz nicht gültig ist? Es muss doch dazu irgendwo eine schriftliche Festlegung geben.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich schaue einmal, ob es irgendwo noch eindeutiger steht und melde mich dann wieder. /ar

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo chreisender,

Ihre Annahme ist schon korrekt, dass es in den internationalen Beförderungsbedingungen so interpretiert werden kann und nicht eindeutig formuliert ist.

Da die Zugbindung aber eine Sache der DB ist, gilt Sie in Ihrem Fall nur für den deutschen Streckenteil. So ist es auf der Fahrkarte dargestellt gewesen und das genügte damit den tariflichen Anforderungen der SCIC-Sonderbestimmungen.

Der Text wird demnächst übrigens leicht angepasst, sodass es verständlicher ist. /ti

Vielen Dank fürs Recherchieren und die ausführlichen Antworten. Nun dürfte alles klar sein. Eine Anpassung des Textes in den Internationalen Beförderungsbedingungen hilft sicherlich solche Unklarheiten zu vermeiden.