Diese Frage wartet auf Beantwortung

Nutzung der Straßenbahn STR 66 von Siegburg/Bonn nach Bonn für BahnCard-Kunden?

Es scheint ein Mysterium und unter Bahnkunden umstritten zu sein, ob man die STR 66 von Siegburg/Bonn nach Bonn mit einer Fahrkarte nach "Bonn (TG 2600)" kostenlos nutzen darf, oder zusätzlich ein ÖPNV-Ticket von Bonn/Siegburg bis zur Tarifgrenze des Tarifgebietes 2600 in Vilich-Müldorf gekauft werden muss, um dann ab der Tarifgrenze kostenlos im TG 2600 fahren zu können.

Die im Netz gefundenen Äußrungen dazu, die z.T. eher an Mutmaßungen erinnern, helfen ob ihrer teilweisen Unklarheit nicht weiter. Und der Hinweis auf der Seite des VRS, dass Fahrgäste mit einer BahnCard 100 die Strecke kostenlos nutzen können, verhilft den Kunden mit BC 25 oder BC 50 auch nicht zu mehr Erkenntnis.

Daher meine konkreten Fragen mit Bitte um verbindliche und klare Auskunft der Bahn AG als Verkäufer der genannten Tickets:

Ist für BC-Kunden mit einer Fahkarte nach "Bonn (TG 2600)" die Nutzug der STR 66 von Bonn/Siegburg nach Bonn als "Zubringer" in das TG 2600 generell kostenlos?
Oder müssen Kunden mit einer solchen Fahrkarte für die Fahrt mit der STR 66 immer zusätzlich ein VRS-Ticket lösen?
Wenn ja, mit welcher Preisstufe?
Gibt es einen Unterschied für Kunden mit BC25, BC50 oder mit BC Business?
Wenn ja, welchen und wie äußert sich das ggf. in der Preisstufe des zu lösenden VRS-Tickets?

MIL63
MIL63

MIL63

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

Willi Winzig
Willi Winzig

Willi Winzig

Ebene
3
2776 / 5000
Punkte

Hallo!

Nein Fahrkarten mit dem Ziel Bonn (TG 2600) gelten nicht bis zum Bahnhof Siegburg/Bonn und somit auch nicht in der Straßenbahn 66. Einzige Ausnahme: Die BahnCard 100 gilt in der Straßenbahn 66. Hintergrund Fahrkarten mit Ziel Bonn gelten nur für Anschlussfahrten im STADTGEBIET Bonn und da Siegburg nicht zur Stadt Bonn gehört, aber der Bahnhof sich in Siegburg befindet, muss ein separates Ticket gelöst werden.

Auf der Strecker der Straßenbahn gilt der VRS Tarif der Preisstufe 3 (Regioticket), das Einzelticket kostet VRS-Tarif 5,00 €

Informationen zum Geltungsbereich: http://www.swb-busundbahn.de/fileadmin/dokumente/PDFs/BuB...

Informationen zum Tarif zwischen Bonn und Siegburg: https://www.vrsinfo.de/fahrplan/fahrplanauskunft.html

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MIL63, ich erkundige mich und melde mich bei Ihnen, sobald ich eine Rückmeldung erhalte. /fi

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Workaround: Mit IC (oder ICE über Koblenz) bis Bonn Hbf fahren; ist aus Richtung Süden eh billiger.

MIL63
MIL63

MIL63

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Hallo Willi Winzig,

ich hoffe doch, das eine Fahrkarte von Tübingen+City nach Bonn (TG 2600) mit dem ICE über Bonn/Siegburg bis zum Bahnhof Bonn/Siegburg gilt!

Aber wenn eine zusätzliche ÖPNV-Fahrkarte zu kaufen wäre, dann wäre die Preisstufe 3 laut VRS-Fahrplanauskunft richtig. Für eine Fahrt von 10 Minuten und nicht ganz 7 km nach Vilich-Müldorf (= Tarifgrenze TG 2600) finde ich 5 € dann doch etwas hoch. Dies um so mehr, als die Preisstufe 3 von Siegburg aus das ganze Tarifgebiet 2600 umfasst. Im Ergebnis würde ich also doppelt zahlen: Die DB-Fahrkarte inklusive Tarifgebiet 2600 und das VRS-Ticket Sufe 3 mit Tarifgebiet 2600.

Damit würde eine Fahrtkarte nach "Bonn (TG 2600)" - diesen Zusatz gibt es für BahnCard-Kunden ja nur bei Fahrten über Bonn/Siegburg - keinerlei Vorteil bringen und wäre (eigentlich) ein Luftnummer.

Daher erwarte ich gerne noch auf eine verbindliche Aussage des Verkäufers eines solchen Tickets, eben der DB.

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit dem Fahrschein nach Bonn TG2600 via Siegburg dürfen Sie auch die Linie66 mindestens bis Bonn Hbf nutzen. Als Inhaber einer Bahncard25 oder 50 zahlen Sie einen bestimmten Fahrpreis-Anteil, der auf dem Ticket auch ausgewiesen wird.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo MIL63,

ich habe nun eine Rückmeldung vom Fachbereich erhalten, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:

Die Straßenbahn 66 dürfen Sie nutzen, wenn auf der Fahrkarte als Start- oder Zielbahnhof die Tarifbezeichnung Bonn (TG 2600) aufgedruckt ist. Zudem muss als Übergangsbahnhof zum DB Netz der Bahnhof Siegburg/Bonn genannt sein.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, so gilt die Fahrkarte zu allen Stationen des Straßenbahnbetriebs innerhalb des TG 2600.

Das ganze ist von einer BahnCard völlig unabhängig und gilt auch für Nicht-BahnCard-Inhaber. BahnCard-Inhaber erhalten jedoch den entsprechenden Rabatt auch auf diese Strecke. /fi

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei der Buchung über Bonn Hbf (z.B. Bonn Markt/Universität) hinaus, wird jedoch nur ein Teilpreis bis Bonn Hbf angezeigt. Dieser ist aber im Ticket enthalten.