Diese Frage wartet auf Beantwortung

Sitzplatzreservierung derzeit nicht möglich - jetzt schon seit x Wochen. Was kann ich tun?

Für Fr, 16.12.2016 ist es mir seit Wochen nicht möglich im ICE 616 (von Stuttgart Hbf nach Duisburg Hbf) online zwei Sitzplätze zu reservieren, Abfahrt: 05:51; Ankunft: 08:44.

Ich erhalte diese Fehlermeldung: Für Ihre gewählte Verbindung können wir Ihnen leider keine Reservierung anbieten. Bitte wählen Sie eine neue Verbindung. Reservierung vorübergehend nicht möglich

Was kann ich hier tun?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
0 / 100
Punkte

Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Solche Frage wurde schon gefühlte 100fach beantwortet daher in der Suchfunktion oft Antworten auffindbar.

Ich beantworte sie da es sehr oft mit Fahrplanwechsel zusammen trifft anteilig mal so:

Insbesondere vor Fahrplanwechsel sind manche Dinge noch offen, so auch z. B. Reservierungsmöglichkeiten über Gleisangaben in Bahnhöfen bis hin zu eEinpflegungen
Daten von Dritten .. z. B. Anschlüssen in Städten usw. .. daher sollte man hier eher noch
einiges an Geduld aufbringen bis alles im Fahrplan komplett.

Buchen lassen sich fast alle Verbindungen zwischen Bahnhöfen immer, eine Reservierung
erscheint mir da zu sofort weniger dringlich da dise ebenso relativ kurzfristig nachgeholt
werden kann und so auch sicherer ist als wie Monate zuvor wenn es dann bei manchem
Zug ab Fahrplanwechsel dann doch anders kommen würde.

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Empfehlung und Frage an die DB hinzu !

Warum auch immer muß ein Fahrplanwechsel ausrechnet immer mitten in einem Monat
mit höchster Auslastung der Züge statt finden ???

Daher mein Vorschlag den jährlichen großen Fahrplanwechsel eher in eine Schwachlastzeit
zu verlegen .. z. B. wenn Herbst dann eher zum 1 November, oder im Winter zum 1 Februar
wo dann aus meiner Sicht in Folge naturgemäß weniger Reisende unterwegs, und oder aber
auch eher mal eine Unvollständigkeiten im Buchungssystem welche sich ja nicht grundsätzlich
vermeiden lassen besser aufgefangen werden können ...

Aus meiner Sicht fände ich das eine sinnvollere Lösung, als wie großen Fahrplanwechsel nur
weil schon immer so ausgerechnet für ewig im Dezember zu belassen ...
Zum Beipiel könnte auch das letzte Wochenende im Oktober wo die Sommerzeit endet auch
viel sinnvoller sein.

Insbesondere in nun solch langen Vorbuchungswünschen könnte das möglicher weise auch eine erhebliche Entlastung für die DB bedeuten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Abend Elmaran,

da es sich hier um den Winter- und Sommerfahrplan handelt, wird dieser auch den Jahreszeiten entsprechend gewechselt und nicht im Herbst oder Frühjahr. /ni

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Abend MGR,

der Zug ist vorübergehend noch für Reservierungen gesperrt, der Grund hierfür sind vermutlich Bauarbeiten. Wann der Zug freigegeben wird, weiß ich leider auch noch nicht. Bitte versuchen Sie von Zeit zu Zeit, die Reservierung durchzuführen. /ni

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ist jedoch ein altes Relikt aus noch Reichsbahnzeiten, welches zwar in Bundebahn-Zeiten wo in der Regel noch kurzfristig ohne großen Sparpreis Schnickschnack recht flexibel gebucht wurde noch keine solche Problome aufgeworfen haben.. jedoch in heutiger Zeit bei eher unsinniger 6 Monate Vorbuchungszeit jedoch ersichtlich vehement Probleme für die Reisenden so auch vermeidbare Probleme für die DB selbst erzeugt.

Um den eigentlichen Sinn einer längeren Vorbuchungszeit zu erfüllen, gereichte auch ein Monat im voraus solange es nur darum geht die Auslastung der Züge besser zu steuern., und mein Vorschlag mit Fahrplanwechsel Verschiebung würde die Problematik noch weiter.

Im übrigen beginnt die Wintersaison eigentlich schon eher ein wenig früher wo außer viele Reisen zu Weihnachtsmärkten schon ab Ende November beginnen, Skiurlaub ähnlich und ein Paar Wochen Vorlauf würde gewiß nichts Schaden, auch wenn einige Züge im Plan erst ab Tag X eingesetzt werden.