Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kilometergeld

Zu Beginn meiner Fernreise kommt über 1,5 Stunden kein Zug, es gibt keinerlei Information.
In meiner Not rufe ich meine Nachbarin, die mich per Auto zum ersten Umstiegsbahnhof bringt, von wo ich meine Reise mit 2 Stunden Verspätung durchführen kann.
Wie hoch ist der Satz pro km (=2x Entfernung ), den die freundliche Nachbarin von der DB bekommt?
Ich werde sie nicht von meiner Verspätungsentschädigung zahlen, denn die bekomme ich ja für meine versäumten Termine.
Auf dem Fahrrechteformular ist der Fall offenbar nicht vorgesehen.

honis56
honis56

honis56

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Antworten

Developer
Developer

Developer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Entschuldigung, aber es gibt kein Kilometergeld.
Sie müssen dies von Ihrer Entschädigung bezahlen.

honis56
honis56

honis56

Ebene
0
62 / 100
Punkte

Das heißt, wenn jemand den ausgefallenen ersten Zug einer langen Reise durch eine PKW-Fahrt ersetzt, und so die Reise insgesamt rettet, bleibt er auf den Kosten sitzen, wenn es am Schluß keine große Verspätung gibt. Kann das sein?

Also Entschädigung erhalten Sie nicht für ausgefallene Termine. Sonst hat morgen jeder einen Termin. Es handelt sich um EU Fahrgastrechte die nicht durch die DB bestimmt werden! ABER! Wenn Sie aufgrund einer Verspätung die Reise nicht angetreten haben erhalten Sie den vollen Preis erstattet!

Hallo honis56,
eine Ergänzung habe ich noch zum hier bereits mitgeteilten. Wenn Sie später eingestiegen sind und es ergibt sich für die nicht genutzte Teilstrecke eine Differenz, dann erhalten Sie diese auch über das Servicecenter Fahrgastrechte erstattet. /si