Diese Frage wartet auf Beantwortung

kann ich mit meinem bahnticket auch mit der straßenbahn in der abfahrts-und ankunftsstadt an dem gültigkeitstag fahren ?

Fahre am 21.11. 9 Uhr von gera nach leipzig

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist nur möglich, wenn auf Ihrem Ticket die Option Gera + City bzw. Leipzig + City steht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Seni,

wie Benutzerin richtig geschrieben hat, ginge das nur, wenn auf Ihrem Ticket "Gera+City" bzw. "Leipzig+City" vermerkt ist. Das City-Ticket erhalten Sie allerdings nur für BahnCard-rabattierte Fahrkarten mit einer Strecke von mindestens 100 Kilometern. Da Ihre Fahrt aber kürzer ist, erhalten Sie das City-Ticket nicht und Sie können den ÖPNV in der Abfahrts- bzw. Ankunftsstadt nicht kostenfrei nutzen. Alternativ hätten Sie während der Buchung die Option "City mobil-Ticket" wählen können. Dieses ist aber kostenpflichtig. Kaufen Sie sich nun bitte vor Ort entsprechende Tickets für Ihre Fahrten mit dem ÖPNV am Abfahrts- und Zielort. Liebe Grüße /jn

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn er das aus seiner anderen Frage meint, dann kann er es.
https://community.bahn.de/questions/1222703-thuringen-ticket-strassenbahn-beiden-stadten-fahren
Beide Fragen gehören übrigens ersichtlich seiner dortigen Fragestellung zusammen !

Denn ein sonstig anderes normales Ticket, kommt ohnehin nur Nahverkehr in betracht,
da dort nichts anderes fährt , und dann gilt die Antwort mit der Option zusätzlich zu buchen..

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Elmaran,
ja, das ist korrekt. Wenn das Thüringen-Ticket gemeint ist, greift die Regelung aus dem anderen Beitrag. Hier ist jedoch keine Rede von einem Länder-Ticket, aus diesem Grund wurde hier auch die Regelung für ein "normales" Ticket, also einen Flexpreis, genannt. Aber vielen Dank für Ihren Hinweis. Liebe Grüße /jn