Diese Frage wartet auf Beantwortung

kann ich eine Probebahncard bestellen, dass ab 10-12-2016 gültig wird?

Eine Probebahncard ist 3 Monate gültig. Kann ich heute eine Probebahncard 25 bestellen, die ab den letzten Tag der Aktion gültig wird, damit die Card bis zum 10-03-2017 gültig wird?

Antworten

Dieter22
Dieter22

Dieter22

Ebene
1
423 / 750
Punkte

Das ist ohne Weiteres möglich. Letztmöglicher erster Geltungstag ist der 19.12.2016

Dieter22
Dieter22

Dieter22

Ebene
1
423 / 750
Punkte

Der 19.12.2016 ergibt sich aus den Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG, Abschnitt Bedingungen für das Aktionsangebot „Probe BahnCard 25 – für mich – für Dich". Dort steht unter Nr. 3 Erwerb: Die „Probe BahnCard 25 – für mich – für Dich“ kann ab 01. August bis einschließlich 10. Dezember 2016, mit einem letzten 1. Geltungstag 19. Dezember 2016 erworben werden ...

Oder hier im Abschnitt Geltungsdauer: https://www.bahn.de/micro/view/probebahncard/konditionen....

Nur bei der kostenlosen Probe BahnCard „für dich" ist der Gültigkeitsbeginn gleich dem Bestelldatum. Der Gutschein kann bis zum 21.01.2017 eingelöst werden, spätestens aber 6 Wochen nach Erwerb der Probe BahnCard „für mich".

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Sofia98,

ja, Sie können Ihre Probe BahnCard - für mich - mit Gültigkeitsbeginn ab 10. Dezember 2016 buchen. Im Buchungsschritt "BahnCard" unter "Angaben zur Karte" können Sie den 1. Geltungstag entsprechend anpassen.

Dieter22 - Vielen Dank für Ihren Hinweis. Ich muss jedoch sagen, dass es sich um einen technischen Fehler handelt, dass bei der Bestellung der Probe BahnCard - für mich - der 19. Dezember 2016 als 1. Geltungstag ausgewählt werden kann. Der tatsächliche Stichtag ist der 10. Dezember 2016. Aus diesem Grund wird die Probe BahnCard - für mich - auch nur ab spätestens diesem Tag ausgestellt. Die Beförderungsbedingungen werden auch noch entsprechend angepasst - der Auftrag dafür wurde schon erteilt. Sollte jemand die Probe BahnCard - für mich - bereits mit dem 19. Dezember 2016 als Gültigkeitsbeginn bestellt haben, erhält er diese BahnCard mit einer Gültigkeit ab 10. Dezember 2016 und einem entsprechenden Hinweis zur Änderung. Ist derjenige mit dieser Änderung nicht einverstanden, greift Punkt 2.5.3 unserer Beförderungsbedingungen. Es wird ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt. Hierbei kann die BahnCard innerhalb von vier Wochen zurückgegeben werden. Wir bedauern diese Unannehmlichkeiten. Liebe Grüße /jn

Die Antwort von DB / jn verdreht etwas den Sachverhalt.
Punkt 2.5.3. in den BB bezieht sich auf Bedingungen der BahnCard, also z.B. wenn diese auf bestimmte Produkte keinen Rabatt mehr gäbe - klar gibt es dann ein Sonderkündigungsrecht.
Die Geltungsdauer der BahnCard ist aber keine BahnCard-Bedingung, sondern eine Vertragsbedingung, und dieser Vertrag wird zu den zum Abschlusszeitpunkt gültigen Beförderungsbedingungen / AGB geschlossen. Damit gilt dieser für beide Seiten.

Also gilt der 19.12., falls gewählt, als erster Geltungstag für diesen jeweiligen BahnCard-Vertrag.

Der erwähnte technische Fehler besteht jetzt darin, dass dieser Gültigkeitstag technisch nicht (nicht ohne manuellen Aufwand) realisiert werden kann, weshalb der BahnCard-Service die Kunden anschreibt, dass die Karte zum 10.12. ausgestellt werden könne, und produziert die Karte mit spätestem ersten Geltungstag 10.12. Der Versand dauert übrigens laut Schreiben derzeit 2-3 Wochen.

___________________________
Nachtrag 10.12.16:
Die Karte ist heute zum 1. Gültigkeitstag (dem manipulierten) angekommen. Das Trägerschreiben enthält auch die Geltungsbedingungen, und siehe da:

Mit der manipulierten Karte, gültig ab 10.12., obwohl lt. Vertrag gütlig ab 19.12., schreibt mir die Bahn auf dem mit Unterschrift von Herrn Luhn, Bereichsleiter Marketing und Frau Köhler, Leiterin Kundenbindung versehenen Brief, dass die Probe-BC "für mich" "... mit einem letzten 1. Geltungstag 19. Dezember 2016 erworben werden (kann)" ...
Ich habe mich mittlerweile an den Kundendialog gewandt und warte die Antwort ab.
Es ist ja nicht so, dass es keine Kulanz gäbe, man hat mir bereits Genussgutscheine zuzusenden versucht (technisches Problem). Vor der Kulanz sollte aber eigentlich die Vertragstreue stehen....

dmm
dmm

dmm

Ebene
0
42 / 100
Punkte

Interessant... man sollte doch eigentlich meinen, dass ein Weltunternehmen wie die DB es schafft, solche kleinen "technischen Fehler" (???) innerhalb kuerzester Zeit aus der Welt zu raeumen? Und die entsprechenden Dokumente auf der Webseite der Bahn entsprechend zu aktualisieren??

Stattdessen werden potentiellen Kunden weiterhin Informationen zur Verfuegung gestellt, die angeblich falsch sind, was ich schlichtweg als Irrefuehrung bezeichnen wuerde.

Interessanterweise gab es vor zehn Tagen (also zu einem Zeitpunkt, zu dem das Problem mit dem kleinen "technischen Fehler" bereits wohlbekannt war) eine Antwort hier im Forum, in der steht, dass das letztmoegliche erste Gueltigkeitsdatum der 19. Dezember ist. Diese Antwort wurde von der DB als korrekt bestaetigt (!!!): https://community.bahn.de/questions/1231257-wollen-anfang-marz-11-marz-osterreich-dann-25-bahncard-plus-probecard-angebot-noch-gultig

Weiss da mal wieder die rechte Hand nicht, was die linke schreibt??

Wenn die DB wirklich Interesse an zufriedenen Kunden haette, wuerde sie jetzt einfach sagen "wer die Karte mit einem Datum zwischen 10. und 19. Dezember bestellt hat, kriegt sie auch", und sei's nur aus Kulanz. Stattdessen werden alle moeglichen fadenscheinigen Pseudoargumente produziert, um die Aenderung des Datums zu rechfertigen. Wirklich sehr, sehr enttaeuschend.

Aber gut zu wissen, dass wir die Karte stornieren koennen - das werden wir dann wohl auch tun. Ich hoffe nur, dass dies dann nicht auch wieder mit einem riesigen Aufwand verbunden ist...

PS: Dies ist der Text in den aktuell ueber die Webseite der DB erreichbaren Befoerderungsbedingungen:

2. Geltungszeitraum
Das Aktionsangebot „Probe BahnCard 25 – für mich – für Dich " gilt in der Zeit vom 01. August – 10. Dezember 2016.
3. Erwerb
Die „Probe BahnCard 25 – für mich – für Dich“ kann ab 01. August bis einschließlich 10. Dezember 2016, mit einem letzten 1. Geltungstag 19. Dezember 2016 erworben werden und berechtigt den Inhaber zur Inanspruchnahme eines BahnCard-Rabattes in Höhe von 25 % für Fahrkarten zum Flex- und Sparpreis in der 1. und/oder 2. Wagenklasse, je nachdem welche „Probe BahnCard 25 – für mich – für Dich“ erworben wurde.