Frage beantwortet

Stornierungskosten bei Onlineticket wenn Betrag noch nicht abgebucht worden ist

Hallo, meine Frage diesesmal wäre betreff eines Onlinetickets :
Da ich ein Onlineticket - Sparpreis für den 26.Nov. leider stornieren muss , wollte ich wissen, wieviel mir betreff Stornokosten dann abgerechnet wird , der Ticketpreis war insgesamt 28,50 und Abbuchung erfolgt frühestens am 18.Nov.. laut Bestätigung ,sind es dann auch die 17,50 Gebühr ,dass mir dann 11,50 Differenz erhalten bleiben ? Möchte es noch vor dem 18.Nov. stornieren , wegen der Abbuchung .

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich gehe davon aus das solche Vorgänge weitreichend automatisiert vonstatten gehen,
also erst die 28,50 belastet werden und in Folge die Stornierung dann eine Erstattung
auf Konto von 11,- € erbringt.

Seit wann teilt die Bahn eigentlich einen Abbuchungstag mit ?
So etwas finde ich in keiner meiner Buchungsbestätigungen vor, das ging auch immer ratzfatz meist 1- 2 Tage manchmal auch etwas mehr und schon erschien die Buchung auf dem Konto.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich gehe davon aus das solche Vorgänge weitreichend automatisiert vonstatten gehen,
also erst die 28,50 belastet werden und in Folge die Stornierung dann eine Erstattung
auf Konto von 11,- € erbringt.

Seit wann teilt die Bahn eigentlich einen Abbuchungstag mit ?
So etwas finde ich in keiner meiner Buchungsbestätigungen vor, das ging auch immer ratzfatz meist 1- 2 Tage manchmal auch etwas mehr und schon erschien die Buchung auf dem Konto.

hier die Meldung die man per e-mail mit der Bestätigung erhält :
Den Betrag in Höhe von 28,50 EUR buchen wir mit der Gläubiger-ID ... unter Ihrer Mandatsreferenz .... frühestens am 18.11.2016 von folgender Bankverbindung ab

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aso, das steht dann aber nicht auf der Buchungsbestätigung sonden im Ticket.
Hier ein Beispiel von mir Buchungsdatum 27.07... und somit zu sofort.
Buchung auf Konto erfolgt: 28.07.2016 DB BAHN A-NR ****** / INTERNET

Ihre Kreditkarte wurde mit dem oben genannten Betrag belastet. Die Buchung Ihres
Online-Tickets erfolgte am 27.07.2016 02:07 Uhr. DB Fernverkehr AG/DB Regio AG,
Stephensonstr. 1, 60326 Frankfurt, Steuernummer:**********.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Elmaram
Das steht im Anschreiben, als dessen Anhang man das Ticket als pdf erhält.
Z.B.: "Den Betrag in Höhe von 142,00 EUR buchen wir mit der Gläubiger-ID DE*** unter Ihrer Mandatsreferenz *** frühestens am 25.10.2016 von folgender Bankverbindung ab: ***
Und die Mail (als solche) hat als Absender "buchungsbestaetigung@bahn.de".

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sowas steht bei mir in der Mail nie, sondern immer nur das:

vielen Dank für Ihren Fahrkartenkauf.

Ihre Buchungsdaten:

Auftragsnummer: ******
Identifizierungskarte: BahnCard ********
Kundennummer: *******

Und sonst nur allmögliche sonstige Hinweise.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann gibt es möglicherweise verschiedene Anschreiben - abhängig von der Zahlungsweise. Zahlt man per Lastschrift, erhält man jedenfalls den von Ulrike1969 und mir zitierten Hinweis zum Abbuchungsdatum.

ja ist sicher unabhängig je nach Zahlungswunsch , also bei mir steht es in der Bestätigung und das Onlineticket als PDF , mich interessiert ja jetzt nur der Differenzbetrag betreff der Buchung / Stornierung

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Ulrike,
wie Elmaran schon schrieb, erfolgt der Abzug der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 17,50 Euro auf jeden Fall. Bei Lastschriftbezahlung wird Ihnen dann u. U. nur noch der Differenzbetrag von 28,50 - 17,50 € abgebucht. Bei den anderen Bezahlarten wird erstmal der Gesamtbetrag abgebucht und die Differenz später erstattet. /da