Diese Frage wartet auf Beantwortung

ich muss bei meinem online ticket umbedingt den Namen ändern wie geht das bitte helft mir

ich habe für vier Bekannte ein online ticket auf mein Namen gebucht und jetzt kann ich nicht mit weil ich krank bin , umbuchen geht nicht weil dann müßte ich fast 500€ mehr bezahlen. Ich habe aber schon das Hotel und Musical tickets gekauft.
Was soll ich bloss machen

pidi
pidi

pidi

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Namen zu ändern geht leider nicht, also Stornierung und neu buchen.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Haben Sie das Ticket nach dem 1. Oktober gekauft? Dann reicht es, sich im Zug mit einem gültigen Personalausweis auszuweisen. Da die Bahn in Bezug auf die Ticket-Umbuchung sehr unflexibel ist, wäre mein 'kreativer' Lösungsvorschlag: Wenn einer der Reisenden Ihnen ähnlich sieht: Geben Sie ihm Ihren Personalausweis mit...

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Huch,
der Vorschlag ist zwar kreativ doch tendiert eher so in Richtung Urkundenfälschung und dann würde es richtig teuer.

Da würde ich es eher für sinnvoller erachten wenn die Bahn etwas flexibler würde, und gegen eine angemessene Bearbeitungsgebühr eine Namensänderung in einem Reisezentrum ermögliche würde. Zum Beispiel mit Vollmacht dessen auf dem das Ticket läuft nebst Kopie eines ärztlichen Atestes.

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Mit "Urkundenfälschung" hat das überhaupt nichts zu tun. Erlaubt ist es natürlich trotzdem nicht.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Benutzerin,

Ihr Vorschlag ist zwar keine Urkundenfälschung, stellt aber einen Missbrauch von Ausweispapieren nach § 281 StGB dar.

"(1) Wer ein Ausweispapier, das für einen anderen ausgestellt ist, zur Täuschung im Rechtsverkehr gebraucht, oder wer zur Täuschung im Rechtsverkehr einem anderen ein Ausweispapier überlässt, das nicht für diesen ausgestellt ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar."

Ihr Vorschlag könnte daher weiterhin als Anstiftung zu einer Straftat gewertet werden. Insofern rate ich von diesem Vorgehen ernsthaft ab.

Pidi, leider ist es so, wie Elmaran schon geschrieben hat, dass eine Namensänderung nicht möglich ist. /ti

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Benutzerin

Daher steht in meinem Text ja auch " doch tendiert eher so in Richtung "
.. und nicht als der Tatbestand an sich..

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zu Straftaten will ich selbstverständlich nicht aufrufen!
Aber wie wär's, liebe Bahn, wenn Sie sich im Zusammenhang mit der Personalisierung von Tickets mal etwas flexibler zeigen und bei Gruppentickets z.B. einen weiteren Namen zulassen würden? Die Tickets werden ja oft einige Zeit vorher gekauft und oft von Menschen, die das Geld vielleicht nicht so dicke haben.
Umgekehrt canceln Sie, liebe Bahn, ja auch reihenweise die Verbindungen, die Leute gebucht haben und bereiten den Reisenden Umstände.