Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ich warte schon seit dem 04.07.2016 auf eine Antwort

Guten Abend,

am 04.07.2016 habe ich eine Rückerstattung beantragt und trotz Nachfrage bis zum heutigen Tag kein Geld und keine Antwort erhalten.

Die Bearbeitungsnummer ist: ID[|#XXX#XXX#XXX#|]

Am 11.08.2016 kam nach Rückfrage eine automatische Antwort, das der Vorgang unter folgender Nummer bearbeitet wird: Bearbeitungsnummer XXXXXX

Seit dem keine einzige Zeile ...

Ich warte nun schon fast 4 Monate - das kommt mir sehr (!) lange vor - zu lange ... oder wurde der Vorgang ohne weitere Informationen angebrochen?

Über eine Reaktion bzw Rückerstattung würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank

[Bearbeitet von DB Bahn am 10.11.2016 um 06:47 Uhr: Aus Datenschutzgründen die Bearbeitungsnummern und ID gelöscht]

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen duda65,

an welchen Service haben Sie den Erstattungsantrag eingereicht und weshalb soll eine Erstattung erfolgen? /ni

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Geschickt an: fahrkartenservice@bahn.de

In Stuttgart beim Kundenzentrum hat man mir dazu geraten das per eMail zu machen, da ich Vorort 20,-€ weniger bekommen würde (hätte ich das mal doch gemacht ...)

Volgender Text: ... als Anhang die Belege so wie ein Schreiben aus Berlin (handschriftlich, vor Zug Abfahrt)

Sehr geehrte Damen und Herren,
am 28.06. hatte ich Hin- und Rückfahrt - Berlin7Stuttgart/Berlin - gebucht. Die Abfahrt, für heute den 04.07. um 06:04 morgens.

Kurz vor dem Einsteigen wurde mir, in der DB App, kein Ticket angezeigt. Scheinbar ein App- oder Updatefehler. Um die länger geplante Reise antreten zu können, sah ich mich gezwungen, schnell ein neues Ticket zu buchen. In Eile ohne Reservierung, die ich dann, um nicht ohne Platz sein, auch noch schnell nachholte.

Als ich die neue Reservierung kontrollieren wollte, tauche auch die erste Buchung vom 28.06. wieder auf, so dass ich nun mit zwei bzw drei Tickets da stand.

Ich bin noch kurz (10 min.) vor Abfahrt des Zuges zur Information in Berlin (Hbf), da das Reisezentrum noch geschlossen war (siehe Anhang). Mir wurde dort schriftlich bestätigt, dass ich vor Abfahrt des Zuges, versucht habe den Fehler zu korrigieren.

In Stuttgart angekommen hat mich eine freundliche Dame, im Reisezentrum, mit der Hotline verbunden. Die Hotline hat mir geraten, mich per eMail an den Fahrkartenservice zu wenden, damit der ganze Betrag gut geschrieben werden kann. So kann ich Ihnen das Schreiben, der Dame von der Information aus Berlin von - vor Abfahrt des Zuges - digital zukommen lassen.

Ich bitte Sie mit die beiden am 04.07. erworbenen und unbenutzten Tickets, bitte wieder gutzuschreiben.

xxx.pdf: Buchung vom 28.06. - verwendet am 04.07.

xxx.pdf: Buchung vom 04.07. - nicht verwendet
xxx.pdf: Buchung vom 04.07. - nicht verwendet

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Danke für die Rückmeldung. Erst einmal kann ich mich für die extrem lange Wartezeit nur vielmals entschuldigen. Ihre Bearbeitungsnummern, die ich gerade editiert habe, gebe ich einmal an den Fachbereich weiter mit der Bitte um Bearbeitung. /ar