Diese Frage wartet auf Beantwortung

Was tun wenn der Zug meinen Zielbahnhof nicht mehr anfährt?

Ich habe ein Sparticket für die Strecke Köln Hbf. - Berlin Hbf. gebucht und jetzt fährt der Zug (IC 1914) nicht mehr nach Berlin Hbf. sondern nur nach Berlin Gesundbrunnen ... was kann ich tun? Ich muss aus terminlichen Gründen (ohne Umstieg) zeitlich in Berlin Hbf. sein.
Danke für ihre Hilfe

Youssef
Youssef

Youssef

Ebene
0
10 / 100
Punkte

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich kann hier nicht ersehen wann Du Deine Fahrt angedacht hast, im alten Fahrplan findet sich der NICHT auf die schnelle in der Abfrage, im neuen ja, kann da dann offensichtlich wenn nur an bestimmten Tagen/Zeiten im alten Fahrplan unterwegs sein.
Die meisten derzeit angezeigte Verbindungen gehen gar mit IC > Magdeburg > RE Berlin .. was z. B. allein ab Hannover gerechnet etwa 1,25 Stund länger als IC und 1,5 Stund als ICE in längerer Fahrzeit bedeutet.

Im neuen Fahrplan findet er sich schon: https://reiseauskunft.bahn.de/bin/traininfo.exe/dn/702669...; Da hält er Berlin Hbf und Berlin Ostbahnhof, ohne überhaupt über Gesundbrunnen im Halt eingesetzt zu sein. ( Was mit Ende im Ostbahnhof ohnehin nicht der Fall sein dürfte. )

Also ohne konkretere Angabe an welchem Tag lässt sich hier abschließend nichts verbindliches zu sagen. Sollte es so wie Du vorträgst tatsächlich der Fall sein, bitte mit klick auf Zugnummer in der Abfrage ob bei Dir vielleicht nicht doch bis berlin HBf fährt ... oder zuvor über .. usw. .

Ansonsten gemäß Deiner Angabe fährt er ja offenbar noch zu gewünschter Zeit, und da Dein Ticket ja bis Berlin Hbf gültig ist sollte es ja kein großen Problem darstellen diese wirklich nur sehr kurze Strecke von einer Station zu nächsten mit nächstem Regionalzug oder S-Bahn bis zum Hbf ohne großen Zeitverlust innert 10 Min. später Berlin Hbf ankünftig zu sein.

Aus terminlichen Gründen ist ein Reisender übrigens gut beraten NIE einen Zug mit zeitnaher Ankunft zum Termin zu wählen, sondern eher 2 Stund früher zu reisen um auch etwaige Verspätungen zu includieren, zu einem Termin wird sicher die Pünktlichkeit zu diesem vorrangiger sein, als wie besten Falles eine Erstattung für die Verspätung beantragen zu können .. oder ?

Youssef
Youssef

Youssef

Ebene
0
10 / 100
Punkte

Lieber Elmaran ... danke für deine Ausführliche Antwort.

Die Zugfahrt ist für diesen Donnerstag (10.11.16) geplant und wenn ich das richtig sehe, gilt der neue Fahrplan erst ab Dezember 2016.

In der Regel gebe ich dir recht mit den 2 Stunden früher aber leider ging es diesmal (wieder aus terminlichen Gründen) nicht.

Mir geht es um ein grundsätzliches Problem und zwar habe ich explizit einen Zug nach Berlin Hbf. gebucht und wenn ich nicht zufällig heute online mir was angeschaut hätte, wäre ich erst am selben Tag (wahrscheinlich erst im Zug selber) dahinter gekommen das dieser nicht über Hbf. fährt wie von mir gebucht.

Kann man in solch einem Fall nicht die Zugbindung aufheben? Denn hätte ich von Anfang an gewusst dass der Zug nicht direkt nach Hbf. fährt, dann hätte ich nach einer anderen Verbindung geschaut.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gut, er fährt offenbar nur Donnerstags und den Tag nur bis zum Gesundbrunnen, was zumindest sehr dicht am Hbf . Eventuell gibt es ab Gesundbrunnen auch eine andere günstigere Möglichkeit ohne über Hbf zu Deinem eigentlichen Ziel in Berlin zu kommen ?

Ich würde hier eher davon ausgehen das da es da schon ein sehr sehr kulanter Mitarbeiter in einem Reisenzentrum sein müßte der hier in diesem Falle die Zugbindung aufheben würde, da ja nur 4 Min. innerstädtische Fahrzeit weiter bis Hbf gegeben ist.Sofern IC pünktlich erwischt Du vielleicht so einen Anschluß der nicht erst 14 Min später sondern früher fährt .. auf Abfahrtstafel per klick auf Bahnhof Gesundbrunen.

Grundsätzlich jedoch sollte man bei Termin so oder so hier wenigsten von vorhereiun 2 Stund früher fahren, denn schlimmsten Falles ist gar auch erhebliche Verspätung drinne. Ab Hannover ahbe ich schon oft genug bei ICE Ticket (Flex) auf ICE aus Köln bei 45 Min. Verspätung, nur ein Zugteil ( = automatisch dann sehr voll ) verichtet ... und dann lieber in eher leeren IC bis Magdeburg und weiter mit schneller RE Linie bis Berlin genutzt bei zwar wissentlich 1,5 Stund längerer Reisezeit die ich mir jedoch vorher in 2 Stund Sicherheitspolster zuvor eingebaut habe, und konnte so auch nur einen Termin ohne mindestens 1 Stund Verspätung wahrnehmen.

Leider sind die Fahrpläne der Bahnen grundlegend zu straff organisiert, so das sogar die meisten Zugbegleiter dieses als Hauptgrund für dir hohe Anzahl an Verspätungen der Hauptgrund sind. Das bedeutet meist Verspätung aus vorheriger Fahrt ... die sich dann aneinander reihen , und bei Terminen helfen dann auch keine Fahrgastrechte weiter.

Hier würde ich eher wenn möglich versuchen Termin um 1 Stund zu verlegen soweit möglich, wenn dann doch recht pünktlich für Abendessen Pause nutzen, oder norm bei Termin Flexticket buchen sofern BahnCard 50 vorhanden. Das umgeht das Sparpreis Desaster und kommt wahrscheinlich in Kosten unterm Strich im Jahr auf das selbe hinaus, wenn nur hier oder da wenn morgens gefahren wird mal ein Sparpreis gewählt wird.

Hallo Youssef,
wegen Bauarbeiten entfallen die Halten Berlin Ostbahnhof und Hauptbahnhof, Zusatzhalt ist Berlin-Gesundbrunnen. Entweder Sie reisen mit dem Nahverkehr zum Hauptbahnhof oder Sie wenden sich an ein DB Reisezentrum, um die Zugbindung der Fahrkarte aufheben zu lassen, um ggf. einen Zug früher fahren zu dürfen. Die Entscheidung liegt aber bei den Mitarbeitern im Reisezentrum. /si