Frage beantwortet

Was tun mit dem Hund auf einer langen Zugfahrt?

ich habe einen kleinen Maltesermix und möchte bald von Mannheim nach Greifswald mit dem Zug fahren. Es gibt eine IC-Verbindung dorthin, allerdings dauert die Zugfahrt 10 Stunden (durchgehend, kein Umstieg).

Meine Frage ist nun, ob es a) bereits Erfahrungen gibt von anderen, die bereits so lange Zugfahrten mit ihren Hunden unternommen haben, insbesondere, wie sie das Toilettenproblem geregelt haben und b) ob es im Zug irgendetwas gibt (zb auf der Toilette), wo der Hund hinmachen kann, oder ob ich zur Not(!) einfach viele Zeitungen mitnehmen soll.

Lieben Gruß
Julia

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Zug gibt es da nichts, ich würde da eher empfehlen ein Flexticket möglichst früh zu wählen und etwa 2 Pausen an kleineren IC Bahnhöfen ( also nicht gerade Hamburg, Hannover, Kassel schon gar nicht ) einzuplanen, wo auch mal Gassi gegangen werden kann.

Bzw. bei Sparticket da zwei Pausen mit " Zwischenhalte einfügen " in die Fahrt integrieren, welche man dann je naxch dem für Frühstück, Mittag oder so ebenso nutzen kann.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Zug gibt es da nichts, ich würde da eher empfehlen ein Flexticket möglichst früh zu wählen und etwa 2 Pausen an kleineren IC Bahnhöfen ( also nicht gerade Hamburg, Hannover, Kassel schon gar nicht ) einzuplanen, wo auch mal Gassi gegangen werden kann.

Bzw. bei Sparticket da zwei Pausen mit " Zwischenhalte einfügen " in die Fahrt integrieren, welche man dann je naxch dem für Frühstück, Mittag oder so ebenso nutzen kann.