Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahncard 25 in Partnerbahncard 50?

Kann ich eine normale Bahncard 25 in eine Partnerbahncard 50 upgraden? Wie sind dabei die Konditionen?

ole22
ole22

ole22

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Antworten

Hallo ole22,

das ist nicht möglich, da die Partnerkarte immer an die Hauptkarte gekoppelt ist und keine eigenständige BahnCard darstellt. Beiden Karten haben auch immer dieselbe Laufzeit. In dem Fall ist nur die Kündigung der BahnCard 25 und die Bestellung der Partnerkarte möglich. /ti

ole22
ole22

ole22

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Hallo DB, kann ich sie denn innerhalb der Laufzeit kündigen, wenn ich gleichzeitig eine Partner-BC bestelle? Oder wie komme ich sonst zu einem nahtlosen Übergang?

Sie müssen die BahnCard 25 bis spätestens 6 Wochen vor Ablauf der Gültigkeit kündigen, damit diese normal ausläuft. Die Partnerkarte können Sie jederzeit zu der bestehenden Hauptkarte erwerben. Da die Partnerkarte aber dieselbe Laufzeit wie die dazugehörige Hauptkarte hat, sollten Sie bei kurzer Restlaufzeit der Hauptkarte schauen, ob sich das Zubuchen der Partnerkarte während der aktuellen Laufzeit noch lohnt oder Sie das erst für die nächste Periode tun. Sollte dann eine Lücke entstehenen, kann man diese z. B. mit einer Probe BahnCard überbrücken. /ti

ole22
ole22

ole22

Ebene
0
23 / 100
Punkte

Hmm, das klingt nicht gerade flexibel :-( Insbesondere liegt bei uns ein halbes Jahr zwischen den beiden Terminen -- meine läuft ab Anfang Juni, und die meiner Partnerin ab Mitte November. Kulanzregelungen gibt es hier nicht?
Noch eine Frage: wenn ich zur Partnerkarte wechsle, wie stelle ich es an, dass ich meine Bonuspunkte behalte?

Ihre bahn.bonus-Punkte gehen nicht verloren, da Sie ein Kundenkonto beim BahnCard-Service haben und die Prämienpunkte nicht an eine bestimmte BahnCard gebunden sind. Zu möglichen Kulanzregelungen kann ich keine Aussage treffen, da dies eine Einzelfallentscheidung sein kann und durch die Kollegen vom BahnCard-Service getroffen wird. /ch