Diese Frage wartet auf Beantwortung

kann man BahnCard unterbrechen?

Ich habe Probe 100 BahnCard, die ab 11.10 akzeptiert, angemeldet.
Und dann gab es plötzlich einen Unfall.
Meiner Vater hat wegen eines großen Zufall gestorben.
Deswegen bin ich jetzt in meinem Heimatland, Südkorea.
Ich kann derzeit BahnCard nicht benutzen.
kann ich auf diesen Fall die Card unterbrechen?

Antworten

Hallo Lee,

ich möchte Ihnen hier mein herzliches Beileid ausdrücken.

Im Grunde hat Ihnen Brody hier schon eine korrekte Antwort gegeben. Allerdings gibt es eine Ausnahme wegen Krankheit. Ich habe Ihnen einmal einen Screenshot von dem entsprechenden Passus aus den Beförderungsbedingungen (Stand Oktober 2016) gemacht. Unsere aktuellen AGB's finden Sie jederzeit hier.

Mit einem ärztlichen Attest kann eine Erstattung von maximal 60 Tagen erfolgen. Wenn dies bei Ihnen jetzt nicht der Fall ist, empfehle ich Ihnen dennoch, sich an den bahn.bonus.comfort-Service zu wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Rückseite Ihrer BahnCard. Eventuell finden die Kollegen dort eine Kulanzregelung, wobei ich dies aber nicht versprechen kann. /tr