Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum werden Fernverkehrszüge bei Überfüllung geräumt, Nahverkehrszüge aber nicht?

Immer wieder kommt es dazu, dass ICEs und ICs bei hoher Auslastung wegen Überfüllung "aus Sicherheitsgründen" geräumt werden bzw. ein Teil der Fahrgäste den Zug verlassen muss.
Gelten für Nahverkehrszüge andere Regeln? Denn überfüllt sind auch viele S-Bahnen oder Nahverkehrszüge zu Großveranstaltungen.

Togg
Togg

Togg

Ebene
1
378 / 750
Punkte

Antworten

Ja es gelten andere Regeln. Ist doch logisch! Fernverkehrszüge waren mit ganz anderen Geschwindigkeiten als z.B. S-Bahnen und in S-Bahnen sind meist Personen die nur wenige Minuten ein paar Haltestellen fahren.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Guten Morgen Togg, auch Nahverkehrszüge werden durchaus geräumt, dies geschieht aber seltener. Den Grund hatte Ihnen ja schon ds1603 genannt. /no

tina2016
tina2016

tina2016

Ebene
2
1717 / 2000
Punkte

Viele Nahverkehrszüge (insbesondere S-Bahnen) sind auch auf mehr Fahrgäste (incl. Stehplätze) ausgelegt, d.h. der gleiche "Füllstand" führt noch nicht zu einem Sicherheitsproblem, weil es leichter ist, den Zug zu räumen (mehr Türen, breitere Gänge etc.).

prettybox
prettybox

prettybox

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Richtig, der Nahverkehr ist anders als Fernverkehr. Eines ist zu beachten: IC und ICE sollten geräumt werden, wenn sie überfüllt sind. Der Grund: Sicherheitsrisiko bei langen Tunnelstrecken. Passiert im Tunnel etwas (z.B. Brand) und die Fahrgäste müssen aussteigen, müssen alle Gänge und Ausstiegsbereiche unbedingt frei sein! Kann sich jeder vorstellen, was bei Überfüllung dann passiert: Panik, jeder will raus und trampelt über schwächere Fahrgäste hinweg. Es gibt Tote und Verletzte und zuwenig Platz in den Sicherheitszonen im Tunnel. Das darf nicht sein. Dann lieber ein paar Stunden warten und später ankommen. Ich hab nur ein Leben, keiner schenkt mir ein zweites!