Frage beantwortet

Hallo, ich fahre ca. zweimal die Woche von HH -> B und wieder zurück. Lohnt sich da schon eine BahnCard 100 für mich?

Sofern sich die Bahncard 100 lohnen würde, müsste ich nicht auf das Auto umsteigen, da das auf Dauer zu teuer wäre

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Brody
Brody

Brody

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich schätze mal, dass es sich lohnen würde, aber das ist eine reine Rechenaufgabe, die du am besten selber löst.
Einfach mal ausrechnen, wieviel du jetzt jeweils für die Hin- und Rückfahrt bezahlst und wieviele Fahrten du pro Jahr tatsächlich machst. Die Summe dann mit dem Preis der BC 100 vergleichen - Fertig ;-)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Brody
Brody

Brody

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich schätze mal, dass es sich lohnen würde, aber das ist eine reine Rechenaufgabe, die du am besten selber löst.
Einfach mal ausrechnen, wieviel du jetzt jeweils für die Hin- und Rückfahrt bezahlst und wieviele Fahrten du pro Jahr tatsächlich machst. Die Summe dann mit dem Preis der BC 100 vergleichen - Fertig ;-)

Werktagsberliner
Werktagsberliner

Werktagsberliner

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich weiß nicht, wie oft es dir gelingt, die einfache Fahrt zum Sonderpreis von 29,00€ zu buchen.
Das sind dann pro Woche 4x 29, also 116,00€, vernünftigerweise mit BC50/25-Rabatt: 87 €.
Wenn du das 46 Wochen lang machst (man hat ja auch Urlaub), kommst du auf 4.002,00€ zzgl. Bahncard. (mind. 62,00 € f. BC25-2.Kl.). Wie gesagt, unter glücklichsten Bedingungen, die sicherlich unrealistisch sind.

Die BC-100 kostet 4.090,00€, also 26 € (!) mehr als das Rechenbeispiel. Dafür hast du folgende Vorteile:
1. Du brauchst keine Fahrkarte zu kaufen
2. hast keine Zugbindung
3. kannst in Berlin und Hamburg im Citybereich beliebig mit den Öffies fahren
4.Du kannst quer durch Deutschland juckeln

Du kannst dir nicht vorstellen, wie entspannend das alles ist.