Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fernverkehrsfahrplan 2017 - neue Preise für alte Wagen ?

Laut Pressemitteilung wird, aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit an neuen Intercity 2, die IC-Linie Norddeich Mole–Münster–Köln/Koblenz vorübergehend für ein bis zwei Jahre wieder auf IC-Fahrzeuge der ersten Generation umgestellt werden.

Ist hier ggf. angedacht, auch die angekündigte Erhöhung der Flexpreise um 1,9% auf diesem Streckenabschnitt für ein bis zwei Jahre auszusetzen ?

Volker
Volker

Volker

Ebene
2
1168 / 2000
Punkte

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Den Zusammenhang zwischen dem eingesetzten Material und den Preisen verstehe ich nicht.

Sie zahlen für die Beförderung und nicht für einen speziellen Zugtyp.

Von daher ist nicht davon auszugehen, dass es aufgrund anderen "Materials" andere Preise geben wird.

Volker
Volker

Volker

Ebene
2
1168 / 2000
Punkte

...und wenn die Fahrt komplett ausfällt bekomme ich sogar den vollen Fahrpreis erstattet.

Spass beiseite : gerade auf der linken Rheinstrecke wurde gerne mal ein ICE durch ein IC ersetzt. (Beim Sparpreis gibt es hierfür aber keine Entschädigung, da ja bekanntlich ein pauschaler, rabattierter Beförderungspreis bezahlt wurde). Crux bei der Sache : hätte ich bereits im Vorfeld gewusst, dass statt ICE alte IR-Wagen zum Einsatz kommen, hätte ich die Fahrt (zumindest in der 1. Klasse) so nicht gebucht.

Ich buche z.B. die Fahrt von Mainz nach Köln meist linksrheinisch, um diese entspannt zu geniessen - tolle Aussicht INCL. der ausgelobten Komfortmerkmale (Zeitung, Service am Platz). Beim IC-Abteil bleibt hier manchmal noch nicht einmal die Aussicht.

Auf der anderen Seite ist die Ankündigung auf alte Wagen aber auch eine Chance : es kann nicht schlechter werden.