Frage beantwortet

DB-Lounge mit bahn.comfort BC50 und zwei Familienkindern?

Ich habe eine BahnCard 50 (2. Klasse) mit bahn.comfort-Status. Ich reise mit einem DB-Fernverkehrsticket BC50, 2. Klasse und zwei eingetragenen Familienkindern (6-14J). Meine mitrei(ß)sende Frau hat eine Partner-BahnCard 50 (2. Klasse) ohne bahn.comfort-Status.
Wer darf bei dieser Konstellation in die DB-Lounge? Meine Frau ist Begleitperson und kann kostenlos mit rein. Wie ist es mit den Kindern (> 6J), wenn diese auf der Fahrkarte des bahn.comfort-Reisenden eingetragen sind? Sind die Kids im sinne der DB-Lounge bahn.comfort-Reisende (weil auf der Fahrkarte eingetragen) oder ganz normale Begleitpersonen?

kreien
kreien

kreien

Ebene
0
48 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Guten Morgen!
Blender28, dein Zitat aus den Nutzungsbedingungen bezieht sich aber auf Inhaber einer BahnCard 100 First und trifft in diesem Fall nicht so ganz zu.

Für bahn.bonus comfort-Kunden gilt:
"Wenn Sie bahn.bonus comfort-Kunde sind, können Sie unsere DB Lounges auch ohne Fahrschein nutzen (1. Klasse-Bereiche ausgenommen). Darüber hinaus kann Sie EINE Person kostenlos begleiten (1. Klasse-Bereiche ausgenommen). Möchten Sie eine weitere Begleitperson mitnehmen, können Sie ein Tagesticket (10 Euro) lösen".

Zu den Begleitpersonen heißt es:
"Ihre Begleitperson hat ausschließlich gemeinsam mit Ihnen, d. h. dem Inhaber des Fahrscheins oder der BahnCard 100, Zutritt zu den DB Lounges (1. KlasseBereiche ausgenommen). Das weitere Verweilen der Begleitperson, nachdem Sie die DB Lounge bereits verlassen haben, ist nicht gestattet. Für Begleitpersonen können grundsätzlich auch Tagesticktes (10 Euro) gelöst werden.
>>> Eine Begleitperson im Sinne der DB Lounge-Zugangsregelung ist eine Person ab 6 Jahren. Personen UNTER 6 Jahren haben freien Zutritt (die vorgenannten Bestimmungen gelten entsprechend)" <<<.

Ich lasse mich gern korrigieren, aber da die Kinder von "kreien" älter als 6 Jahre sind, würde ich es so verstehen, dass sie als weitere Begleitpersonen gelten und für sie Tagestickets gelöst werden müssten.

Alles nachzulesen unter:
https://www.bahn.de/p/view/service/bahnhof/db_lounge.shtml
(incl. der DB Lounge Nutzungsbestimmungen)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Guten Morgen, in den DB Lounge-Nutzungsbedingungen heißt es: "Ihre mitfahrenden Kinder bis einschl. 14 Jahren haben kostenlosen Zutritt zu unseren DB Lounges sowie den exklusiven. 1. Klasse-Bereichen."

Guten Morgen!
Blender28, dein Zitat aus den Nutzungsbedingungen bezieht sich aber auf Inhaber einer BahnCard 100 First und trifft in diesem Fall nicht so ganz zu.

Für bahn.bonus comfort-Kunden gilt:
"Wenn Sie bahn.bonus comfort-Kunde sind, können Sie unsere DB Lounges auch ohne Fahrschein nutzen (1. Klasse-Bereiche ausgenommen). Darüber hinaus kann Sie EINE Person kostenlos begleiten (1. Klasse-Bereiche ausgenommen). Möchten Sie eine weitere Begleitperson mitnehmen, können Sie ein Tagesticket (10 Euro) lösen".

Zu den Begleitpersonen heißt es:
"Ihre Begleitperson hat ausschließlich gemeinsam mit Ihnen, d. h. dem Inhaber des Fahrscheins oder der BahnCard 100, Zutritt zu den DB Lounges (1. KlasseBereiche ausgenommen). Das weitere Verweilen der Begleitperson, nachdem Sie die DB Lounge bereits verlassen haben, ist nicht gestattet. Für Begleitpersonen können grundsätzlich auch Tagesticktes (10 Euro) gelöst werden.
>>> Eine Begleitperson im Sinne der DB Lounge-Zugangsregelung ist eine Person ab 6 Jahren. Personen UNTER 6 Jahren haben freien Zutritt (die vorgenannten Bestimmungen gelten entsprechend)" <<<.

Ich lasse mich gern korrigieren, aber da die Kinder von "kreien" älter als 6 Jahre sind, würde ich es so verstehen, dass sie als weitere Begleitpersonen gelten und für sie Tagestickets gelöst werden müssten.

Alles nachzulesen unter:
https://www.bahn.de/p/view/service/bahnhof/db_lounge.shtml
(incl. der DB Lounge Nutzungsbestimmungen)