Frage beantwortet

Verspätung bei Umsteigen mit Sparticket

Hallo, ich habe ein Sparticket von Marburg (Lahn) nach Hamburg Hbf gebucht. Hinfahrt ist RE 4152 nach Kassel und dann ICE 886 nach Hamburg. Umstiegszeit sind 10 Minuten. Ich habe Bedenken, dass ich das nicht schaffe bzw.das der RE Verspätung hat. Früher fahren 2 Züge von Marburg nach Kassel. Allerdings sind das ein HAB (24446) und ein IC (2378), dürfte ich einen von denen mit dem Sparticket fahren, damit ich früher in Kassel bin? Falls nein, was mache ich wenn der RE dann Verspätung hat?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die hessische Landesbahn sowie einen früheren RE kannst Du am selbigen Tage nutzen, einen früheren IC nicht. Falls RE Verspätung in Kassel gelten die Fahrgastrechte ... entsprechend. Aus dem RE in Kassel am besten soweit wie möglich vorne austeigen = Treppennähe.

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort seiner Fahrkarte kann der Fahrgast:

bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Volker
Volker

Volker

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die hessische Landesbahn sowie einen früheren RE kannst Du am selbigen Tage nutzen, einen früheren IC nicht. Falls RE Verspätung in Kassel gelten die Fahrgastrechte ... entsprechend. Aus dem RE in Kassel am besten soweit wie möglich vorne austeigen = Treppennähe.

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort seiner Fahrkarte kann der Fahrgast:

bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen Dank für die schnelle Anwort, aber eine Frage hab ich noch;-) wenn der Zug nur 12 oder 15 Minuten hat, gilt diese Regelung nicht?!

Lg

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ausschlaggebend ist die Ankunftszeit am Zielbahnhof laut Fahrkarte. Wenn also zum Beispiel der RE eine Verspätung von 10 Minuten hat, Sie dadurch aber den Anschluss verpassen und eine Stunde warten müssen, erreichen Sie Ihr Ziel ja auch erst eine Stunde später. In dem Fall dürfen Sie auch einen anderen Zug nutzen. Also generell gilt, wenn Sie Ihren Anschluss beim Sparpreis verpassen, gilt die Zugbindung nicht mehr. /ki

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen, vielen DANK! Toll, dass es diesen Service gibt☺