Diese Frage wartet auf Beantwortung

Hamburg - Stockholm am 26.12. - Keine Buchung möglich?

Ich möchte den Zug von Hamburg nach Stockholm am 26.12. um 9:28 buchen. Der Sparpreis wird angezeigt, leider kann ich dann aber nicht buchen, weil angeblich keine reservierungspflichtigen Plätze frei wären. Ab wann werden diese Plätze verfügbar?

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo birgith,
das kann ich Ihnen leider nicht genau sagen, wann der X2000 für die Reservierung freigegeben wird. Das hat folgenden Hintergrund:
Aufgrund der Flüchtlingssituation im vergangenen Jahr mit einem massiven Reisendenstrom via Dänemark nach Schweden hat die schwedische Regierung den EVU (Eisenbahnverkehrsunternehmen) auferlegt, an Grenzübergängen eigenverantwortlich Einreisekontrollen durchzuführen. Die SJ als EVU der X2-Hochgeschwindigkeitszüge sah sich nicht in der Lage, bereits in Kopenhagen beim Einstieg diese Kontrollen für Fahrten Richtung Schweden durchzuführen. Man hat mittlerweile eine Interimslösung gefunden, in dem man ein spezielles Gleis im Kopenhagener Hauptbahnhof entsprechend umgerüstet hat und hier Kontrollen durchführt. Leider ist diese Lösung aber laut Auskunft der SJ von verschiedensten Faktoren abhängig (Personalstellung, alleinige Nutzung des Gleises/Bahnsteiges etc.), so dass die SJ die X2-Züge nur für diejenigen Zeiträume freigibt, zu denen der Prozess absolut gesichert ist und die Fahrt auch durchgeführt werden kann. Im Moment hat vor diesem Hintergrund die SJ alle Züge ab Kopenhagen ab dem Reisetag 8. August gesperrt. Sobald die Prozesse geklärt sind, werden die Züge sukzessive zur Reservierung freigegeben.
Die Freigabe der Züge wird durch die SJ kurzfristig, ohne Information an die EVU, durchgeführt. Aus diesem Grund werden weiterhin die Preise auf bahn.de angezeigt, um eine ggf. freigegebene Relation buchen zu können. Würde die DB die Sparpreis-Angebote nicht anzeigen, könnte die Verbindung nicht gebucht werden, auch wenn der gewünschte X2-Zug zur Reservierung zwischenzeitlich freigegeben wurde. Ich kann Ihnen also nur empfehlen, es immer wieder zu versuchen. Liebe Grüße /jn

Hallo /jn
Herzlichen dank für die ausführliche Antwort. Ich hatte etwas in der Richtung vermutet. Das selbe war ja auch im Juli der Fall. Damals hab ich dann stückchenweise alles zusammengebucht. Allerdings war damals auch bei der schwedischen Bahn (sj) kein Zug ab Kopenhagen buchbar.
Was mich dieses mal stutzig macht ist, dass man den Kopenhagen - Stockholm Zug (X2) auf der SJ Seite ohne Probleme buchen kann. Und somit die SJ sehr wohl Reservierungen vergibt, aber halt nur auf ihrer eigenen Seite und offenbar nicht über die Bahn.de. Diese Verbindung war im übrigen schon vor ca. einem Monat auf der sj-Seite buchbar und wurde sogar mit einem newsletter beworben. Ich dacht mir damals ich warte mal auf die bahn.de Freischaltung, damit ich alles in einem durch buchen kann. Weil ja offensichtlich die Strecke wieder buchbar war.. Eine Irreführung seitens der schwedischen Bahn. Gibt es bei der SJ jemanden den man kontaktieren kann, um zu erfahren wann die Reservierung über die bahn.de ermöglicht werden wird?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich schaue einmal, ob ich noch weitere Infos in Erfahrung bringen kann. /ki

Ein ähnliches Problem ist bei uns im Bezug auf eine Reise von Hannover nach Norrköping kurz vor Weihnachten aufgetreten. Wir haben diesen Link gefunden und an die SJ weitergeleitet. Dort ist man mit den Computerspezialisten bei Linkon, eine ehem. Tochtergesellschaft, die für Tickets- und Bezahlsysteme verantwortet, im Kontakt gewesen. Die Antwort kam prompt:

"Jag har testat att boka det nämnda tåget från dsb.dk som bokar ”riktiga” IRT biljetter via Hermes (samma inkommande kö som tyskarna använder) och där fungerar det, med tanke på var i flödet och hur snabbt man får felsvar så är min teori att någon registervård/konfiguration hos DB är felaktig."

Zu Deutsch, etwas frei: Es war möglich, das erwünschte Ticket über dsb.dk zu buchen, dieses System bucht Tickets von Hermes, was auch das der DB tut. Bedenkend wo wir im Informationsfluss sind, und wie schnell die Fehlermeldung bei bahn.de auftaucht, ist meine Theorie, dass irgendwas in der Register Maintenance/Konfiguration bei DB fehlerhaft ist.

Liebe Grüße aus Südschweden.

Hallo Bahn.de Team

Gibt es hierzu Neuigkeiten? Wird man das 119 EUR Direkt-Ticket jemals buchen Können?
Mittlerweile sind die Teilstrecken Hamburg-Kopenhagen bei bahn.de und Kopenhagen-Stockholm bei sj.se ein weiteres mal teurer geworden!
Bitte auch um Stellungnahme zu dem Kommentar von user "Melden", dass es am System der bahn.de liegen kann.

lg Birgit

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo birgith ,
nein, es liegt noch keine Rückmeldung vor. Bitte haben Sie noch etwas Geduld, sobald wir etwas wissen, melden wir uns. /si

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo birgith,
wir haben jetzt eine Antwort aus dem Fachbereich erhalten. Demnach soll die Buchung mittlerweile wieder möglich sein. Der technische Fehler, der die Reservierung bislang behinderte, ist behoben worden.
Aber auch in Zukunft kann es vorkommen, dass die SJ aufgrund von behördlichen Maßnahmen einzelne Züge an einzelnen Tagen kurzfristig sperren muss, da dann erst geprüft werden muss, ob der Zug über die Grenze DK/SE fahren darf. /da

Hallo,
danke für die Nachricht. Ich hab in den letzten Wochen schließlich fast täglich versucht das Ticket zu buchen. Am 11. Nov. ging es dann plötzlich. Große Erleichterung, da Alternativen mittlerweile beinhahe 200,- mehr kosten würden. Danke fürs urgieren und Beheben des Fehlers und für den netten Support.
lg Birgit

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Gerne birgith!
Es freut mich, dass die Buchung inzwischen geklappt hat. Tut mir leid, dass es mit der Klärung so lange gedauert hat. Wünsche dann eine gute Fahrt in's winterliche Schweden! /da