Frage beantwortet

Reise wegen Krankheit während der Fahrt abgebrochen

Guten Abend,
wie muss vorgegangen werden um das Geld zurück zuerhalten, wenn eine Reise abgebrochen wurde wegen der Krankheit? Ich bin währrend der Fahrt ausgestiegen weil es mir nicht gut ging.
Im konkreten Fall: es war auf der Fahrt von München nach Hamburg und ich bin in Nürnberg ausgetiegen und es war ein Flexpreis, 2.Kl.
Wie erhalte ich den Ticketpreis zurück? An wen muss ich mich genau wenden?

LG Priemel7754

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hast Du die Reiseversichrung dazu abgeschlossen ? < wenn ja bitte an jene Versicherung wenden, iIn solchen Fällen greift nur diese für evt, spätere Erstattung, die Fahrgastrechte selbst greifen hier nicht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hast Du die Reiseversichrung dazu abgeschlossen ? < wenn ja bitte an jene Versicherung wenden, iIn solchen Fällen greift nur diese für evt, spätere Erstattung, die Fahrgastrechte selbst greifen hier nicht.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gar nichts, es verhält sich so wie Reise eigenmächtig abgebrochen, zumal Du den größten Teil Hinfahrt ohnehin schon genutzt hast... und das Ticket ja entwertet ist und selbst wenn etwas zu machen wäre fehlte Dir der wahrscheinlich Nachweis für den Abbruch.
Z. B. Hamburg - Nürnberg = 130,- voller Flexpreis ( BC50 = 65,- ) ; > München 142,- (BC50 = 71,- )
Differenzen = 12,- bzw. 6,- würde so oder so von der Gebühr aufgefressen, bzw. wären bei Teilstorno rechnerisch glatt noch 5,50 bzw 11,50 drauf zu zahlen.

Storno ist bei Flexticket ab ersten Geltungstag ohnehin mit 17,50 ( ab 2017 19,- ) Gebühren behaftet, und der Anteil im Ticket für Reststrecke ohnehin am geringsten und würde so quasi schon aufgefressen. Wenn dann wäre nur noch eine evt. Rückfahrt stornierbar vor dem ersten Geltungstag kostenlos, ab ersten Geltungstag bei 17,50 Gebühr.

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

PS:
Hier noch ein Beispiel von mir bei Reise-Abbruch auf Grund Krankheit und aus Rückffahrt die 5,50 nach Abzug der Gebühr nicht erstattet zu bekommen. https://community.bahn.de/users/8757429?view=questions ... angeblich wäre hier nach DB Antwort ja nicht mal ein Storno der Rückfahrt möglich gewesen, war jedoch online entsprechend Rückfahrt nicht genutzt dennoch möglich. Das einzigste was ich dann mit Storno erreicht hatte war nur 31 + 6,2 ( Kreditkf. ) Bahnbonus Punkte in Folge durch Storno auch nicht erhalten zu haben.

Hallo Priemel7754,

ab dem ersten Geltungstag einer Fahrkarte wird, wenn diese nicht oder nur teilweise zur Fahrt benutzt wurde, der Preis bzw. der Unterschiedsbetrag zwischen dem gezahlten Preis und dem Flexpreis für die in der jeweils benutzten Produkt- und Wagenklasse zurückgelegte Strecke unter Abzug eines Bearbeitungsentgelts in Höhe von 17,50 Euro erstattet. /ti