Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum kostet das Semesterticket

Hallo DB!
ich frage mich warum das Semesterticket jährlich 5€ teuerer wird. Bei den häufigen verspätungen der Züge sollte die DB eigendlich mir Geld rausgeben. es vergeht fast kein Tag in dem die Züge zu spät kommen. Mindestens 5 mal die woche. Das gilt auch für Fernreisen.

Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Gegenfrage:
Wer zahlt dann wenigstens etwa die 1/3 die jeder Fahrgast im Nahverkehr ohnehin
nur via Ticketkauf für in Anspruchnahme seiner Leistung überhaupt zahlt ?
Übrigens alles bis 6 Min. später gilt bei der Bahn offiziell als pünktlich.

ds1603
ds1603

ds1603

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Weitere Gegenfrage: Zahlen Sie an die DB das Geld?

Ich dachte Studenten informieren sich im Vorfeld. Der Nahverkehr egal ob DB oder Privat wird von den Ländern bestellt und von Verkehrsunternehmen ausgeführt. Die Betreiber erhalten für die Verkehrsleistung das vertraglich vereinbarte Geld. Mir ist bewusst das es niemanden interessiert wieso ein Zug zu spät kommt (ob der Betreiber was dafür kann oder nicht), das interessiert die Auftraggeber auch nicht. Deswegen zahlen die Betreiber auch Pönale wenn sie zu spät kommen. Das auch schon, je nach Vertrag bei einer Minute Abweichung. Und sind wir mal ehrlich, wie soll das funktionieren? Alle fordern mehr Züge, doch keiner will dafür bezahlen und die notwendigen Bauarbeiten dafür sind auch unlieb. Wenn ich ein Semesterticket mit anderen Tickets vergleiche, würde ich mir wünschen ich wäre ein Student auf Lebenszeit. Des Weiteren wird doch eine Leistung in Anspruch genommen, also warum nicht dafür zahlen? Nur weil meine Downloadrate des Öfteren nicht so ist, wie ich es mir wünsche, zahlt mir die Telekom auch kein Geld aus.

Hallo amburi, jedes Semesterticket wird in erster Linie von Ihrem allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) Ihrer Hochschule angeboten. Daher gibt es im Vorfeld Gespräche zur tariflichen Anerkennung mit Verkehrsverbünden und -unternehmen. ds1603 hat es sehr ausführlich beschrieben, wie der Nahverkehr in Deutschland finanziert wird und warum der Nahverkehr nicht vollständig für Sie kostenlos sein kann. Gerne können Sie sich auch bei Ihrem AStA erkundigen, wenn Sie weitreichende Fragen zum Semesterticket haben. /ch