Frage beantwortet

Vollständige Rückerstattung bei Todesfall

Kann ich bei Tickets, die nur gekauft wurden, um eine im Sterben liegende nahe Verwandte zu besuchen, eine vollständige Rückerstattung der Zugtickets erhalten, wenn diese Person nun bereits gestorben ist und die Zugfahrt somit aufgrund von höherer Gewalt nicht mehr in Betracht kommt? Die Zugtickets wären für morgen und Samstag gewesen. Der so plötzliche Tod war hierbei nicht vorhersehbar. Desweiteren habe ich sie aufgrund der Nutella-Aktion mit Gutscheinen einzeln erworben. Mir würden daher pro Tickets lediglich 6,90 Euro erstattet, wenn die üblichen Stornierungsregeln angewendet würden.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

So traurig das mit Ihrer Verwandten ist, aber dass Sie die Reise nicht antreten, hat nichts mit "höherer Gewalt" sondern ausschließlich mit persönlichen Gründen zu tun.
Wenn ein persönlicher Reise-Grund entfällt, liegt das ja nicht in der Verantwortung der Bahn.
Wenn z.B. jemand ein Sparpreisticket gebucht hat, um zu einem Konzert zu reisen und das Konzert wird dann abgesagt, gelten ja auch die normalen Storno-Bedingungen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (2)

40%

40% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

So traurig das mit Ihrer Verwandten ist, aber dass Sie die Reise nicht antreten, hat nichts mit "höherer Gewalt" sondern ausschließlich mit persönlichen Gründen zu tun.
Wenn ein persönlicher Reise-Grund entfällt, liegt das ja nicht in der Verantwortung der Bahn.
Wenn z.B. jemand ein Sparpreisticket gebucht hat, um zu einem Konzert zu reisen und das Konzert wird dann abgesagt, gelten ja auch die normalen Storno-Bedingungen.