Frage beantwortet

Rückerstattung ohne Bestätigung der Verspätung (Zeitfahrkarte)?

Ich bin gerade ~70Minuten am Münchener HBF gestanden. Die RB 59164 sollte um 20:21 Uhr richtung Treuchtlingen abfahren. Die Abfahrtszeit durch Verspätung war letztendlich 21:32 Uhr. Leider ging mein mobiles Internet nicht während der Fahrt, so habe ich erst danach erfahren das ich für Rückerstattung das Service Team Personal aufsuchen muss um eine Bestätigung der Verspätung zu bekommen um dann wiederum per Online-Formular meine Rückerstattung zu beantragen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit ohne Bestätigung an die mir zustehende Rückerstattung zu kommen?

Meine Tickets sind:
1) MVV IsarCard Monats Abo (12 Zonen)
2) Monatsticket Pfaffenhofen (Ilm) - Petershausen (Obb)

phewster
phewster

phewster

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Rückerstattung bei Zeitfahrkarten ist mit 1,50 pauschal je Fall allerdings gering, und da erst ab 4,- Euro Beträge erstattet wird muß ohnehin erst gesammelt werden um diesen Mindestbetrag zu erreichen. In diesem Sinne macht also eine Bestätigung schon einen Sinn ... um es irgendwann nach Monaten bis max 12 Mon. sammeln auch noch nachweisen zu können.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elmaran
Elmaran

Elmaran

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Rückerstattung bei Zeitfahrkarten ist mit 1,50 pauschal je Fall allerdings gering, und da erst ab 4,- Euro Beträge erstattet wird muß ohnehin erst gesammelt werden um diesen Mindestbetrag zu erreichen. In diesem Sinne macht also eine Bestätigung schon einen Sinn ... um es irgendwann nach Monaten bis max 12 Mon. sammeln auch noch nachweisen zu können.

Hallo phewster, eine Bestätigung benötigen Sie nicht unbedingt, um Ihre Fahrgastrechte im Verspätungsfall in Anspruch zu nehmen. Die Angabe der Zugverbindung im Fahrgastrechte-Formular reicht auch aus.
Wie Elmaran hier schon erwähnt hat, beträgt die Erstattung, bei einer Verspätung ab 60 Minuten am Zielbahnhof, für eine Zeitkarte im Nahverkehr 1,50 Euro für die 2. Klasse und 2,25 Euro für die 1. Klasse. Beträge werden erst ab 4 Euro ausgezahlt. Daher ist es erforderlich, mindestens drei Fälle gemeinsam einzureichen (in der 1. Klasse sind es zwei). Für die Geltendmachung der Ansprüche haben Sie 12 Monate Zeit. Viele Grüße /ki