Diese Frage wartet auf Beantwortung

Reicht es das Online-Ticket der vorläufigen BC 25 als PDF auf einem Tablet vorzuzeigen?

Dies ist bei Online Tickets für Fahrkarten möglich. Oder ist hier ein Ausdruck oder die Nutzung der DB Navigator App nötig?
Liebe Grüße

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo FrAlfter,

hatten Sie die BahnCard als Handy-Ticket gebucht? Dann haben Sie die Möglichkeit, die vorläufige BahnCard in den DB Navigator zu laden und digital bei der Fahrkartenkontrolle vorzuzeigen. Eine Anleitung haben wir Ihnen online über bahn.de zur Verfügung gestellt. Das Online-Ticket für die vorläufige BahnCard kann nicht über ein pdf-Anzeigeprogramm auf einem Tablet anerkannt werden. Bitte drucken Sie das Ticket aus, wenn Sie es nicht in den DB Navigator laden können. Die Alternative, das Online-Ticket auch über ein mobiles Endgerät mittels eines pdf-Anzeigeprogramms vorzuzeigen, ist nur regulären Fahrkarten für innerdeutsche Verbindungen vorbehalten. 

PS: Bitte beachten Sie, dass Sie die vorläufige BahnCard noch nicht als ID-Karte für Ihre Fahrkarte nutzen können. Liebe Grüße /jn

Jaa ich konnte die BC in die App laden. Aber ich frage mich, wieso dieser schritt denn überhaupt nötig ist? Schließlich wird in der App doch der QR-Code der Bahncard geladen, dieser ist doch auch auf dem pdf und müsste also auch darüber einscannbar sein.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

FrAlfter - Er ist sicher auch so einscannbar. Dennoch gilt die Sonderregelung gemäß unserer Beförderungsbedingungen lediglich für Fahrkarten und die BahnCard 25 ist eine Rabattkarte, keine Fahrkarte. Sie können gerne schauen, ob die Kollegen im Zug Ihr Online-Ticket (BahnCard) im pdf-Anzeigeprogramm anerkennen, sie müssen es aber nicht. Liebe Grüße /jn