Frage beantwortet

Warum wird in Fundgegenständen enthaltene Fremdwährung vom Fundbüro in Euro gewechselt?

Ich habe vor kurzem eine Tasche mit 115 US$ in einem Zug liegen lassen. Die Tasche wurde jedoch gefunden und zum Fundbüro gebracht. Ich bin unglaublich erleichtert, dass der gesamte Inhalt samt dem Geld wiedergebracht wurde.
Die Mitarbeiterin des Fundbüros konnte mir diesen Betrag jedoch nur in Euro auszahlen. Dazu wurde ein Wechselkurs von 1 Dollar zu 0.811 Euro genutzt. Jedoch benötiige ich das Geld kurzfristig in $. Ich werde jedoch das Geld nicht zu diesem Kurs zurück tauschen können, sondern bestenfalls zum Börsenkurs von 1 Dollar zu 0.89 Euro.
Es wäre natürlich viel schlimmer, hätte ich das Geld gar nicht zurückbekommen. Trotzdem frage ich:
Warum kann die Währung nicht einfach wie gefunden zurückgegeben werden? (Abzüglich eventuellem Finderlohn)

Stefan369
Stefan369

Stefan369

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo, das ist ganz simpel. Jegliches Geld in Fundgegenständen darf dort zur Ihrer und zur Sicherheit der Mitarbeiter nicht in der Fundsache verbleiben und muss in die entsprechende Kasse gezahlt werden. Wir reden hier von einer Fundstelle, nicht von einer Bank etc. sodass nicht einfach irgendwelche x-beliebigen Währungen in eine Kasse gezahlt werden können.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo, das ist ganz simpel. Jegliches Geld in Fundgegenständen darf dort zur Ihrer und zur Sicherheit der Mitarbeiter nicht in der Fundsache verbleiben und muss in die entsprechende Kasse gezahlt werden. Wir reden hier von einer Fundstelle, nicht von einer Bank etc. sodass nicht einfach irgendwelche x-beliebigen Währungen in eine Kasse gezahlt werden können.